Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Umstrittene Aussagen und gesperrter Spielplatz

Lünen kompakt

Ein Spielplatz in Lünen ist immer noch gesperrt - allerdings wird das Flatterband immer wieder abgerissen. Außerdem sorgt ein Arzt aus Lünen für Aufsehen: mit umstrittenen Aussagen zur Corona-Krise.

Lünen

, 09.07.2020, 04:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Spielen auf dem Spielplatz am Tobiaspark ist in Lünen zur Zeit nicht möglich. Die Stadt hat ihn gesperrt - immer noch.

Das Spielen auf dem Spielplatz am Tobiaspark ist in Lünen zur Zeit nicht möglich. Die Stadt hat ihn gesperrt - immer noch. © Quiring-Lategahn (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

  • Als einziger Spielplatz in Lünen ist der am Tobiaspark gesperrt - theoretisch. Denn viele Lüner schieben das Absperrband beiseite. Die Stadt hält aber an ihrer Entscheidung fest. (RN+)
  • Eine Verbindungsstraße von der Elsa-Brändström-Straße in das Gewerbegebiet Achenbach wird es vorerst nicht geben. Ein Anwohner schlägt nun eine Alternative vor, die kaum Kosten verursacht. (RN+)
  • Eine Neuinfektion mit dem Coronavirus ist am Mittwoch in Lünen bekannt geworden. Damit steigt die Zahl der Fälle weiter - wenn auch sehr langsam.
  • Die Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen haben die Diskussion über die Maske wieder angefacht. In Lünen herrscht Uneinigkeit, ob diese nötig ist oder nicht. (RN+)
  • Ein Leserbrief sorgt für Unruhe in der Corona-Krise in Lünen. Der Lüner Arzt Dr. Karsten Karad fordert darin eine Rückkehr zur Normalität. Manche seiner Behauptungen sind schlicht falsch. (RN+)
  • Eigentlich hatten die Dreharbeiten zum Kinofilm „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ am Nordkirchener Schloss stattfinden sollen. Daraus wurde nichts: Drehort ist jetzt das Schloss Cappenberg. (RN+)

Das Wetter:

Es bleibt beim grauen Wetter in Lünen: Heute wird es mit bis zu 22 Grad zwar etwas wärmer als noch am Mittwoch. Es soll aber immer wieder Schauer geben - und wenig Sonne. (Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 9. Juli, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Achenbachstraße, Brechtener Straße, Mengeder Straße, Wittekindstraße, Karl-Haarmann-Straße und Karl-Marsiske-Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt