Was am Montag in Lünen wichtig wird: Computer, Attacke gegen Polizisten und neue Kneipe

Lünen kompakt

Eine Firma in Brambauer baut einen Computer für Künstliche Intelligenz. Und dann geht es um einen Prozess nach einer Attacke gegen einen Polizisten im Seepark Horstmar und ein neues Lokal.

Lünen

, 11.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
Was am Montag in Lünen wichtig wird: Computer, Attacke gegen Polizisten und neue Kneipe

Nach der Maifeier haben sich im Seepark Horstmar schlimme Szenen abgespielt. Über Attacken gegen einen Polizisten verhandelte das Amtsgericht. © Britta Linnhoff (A)

Das wird heute wichtig:

  • Schlimmes Ende der Maifeier am Horstmarer See: Ein Betrunkener hatte sich einem Polizisten widersetzt und ihn attackiert. Jetzt stand er vor Gericht. Wie der Prozess ausging, lesen Sie am Mittag. (RN+)



  • Die Gaststätte „Zur Süggel“an der Bebelstraße war lange geschlossen. In Kürze wird das Traditionslokal wieder öffnen. Es war bei Vereinen stets beliebt. Was jetzt geplant ist, hat uns der neue Wirt erzählt. Das lesen Sie am Nachmittag (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Vor 30 Jahren bekam die Band „Axxis“ ihren ersten Plattenvertrag. Der Lüner Bernhard Weiß prägt die Band mit seiner unverwechselbaren Stimme. Er weiß noch genau, wie alles begann. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen bilden sich am Morgen leichte Wolken bei Temperaturen von 0°C. Des Weiteren ist es vom Nachmittag bis abends bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 5 und 8 Grad. In der Nacht regnet es bei einer Temperatur von 5°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Heute ist Martinstag. Zahlreiche Laternenumzüge finden statt:
    Der zentrale Umzug des City Ring Lünen in der Innenstadt beginnt 17.30 Uhr am Alten Markt. Der Umzug nimmt folgende Route: Alter Markt - Lange Straße - Mauerstraße - Bäckerstraße - Marktstraße - Goldstraße - Lange Straße - zurück zum Alten Markt.
    Weitere Umzüge: 16:30 Uhr: Kinderhaus Lünen, Alter Kirchweg 45 - bis zur Brücke - Feldweg am Fuchsbach - In den Hummelknäppen - Alter Kirchweg (Kita).
    17 Uhr: Ev. Kindertageseinrichtung „Zur Arche“, Kreisstraße 8 - Eichenweg - Am Feldbrand - zurück zur Kreisstraße (Kita)
    17 Uhr: Familienzentrum Gahmen/Städt. Kita Schachtweg
    Overberg-Grundschule, Görresstraße - Varstbruch - Am Krähenort - Querung Gahmener Straße - Am Krähenort - Schachtweg - Im Grubenfeld - Eugen-Birke-Weg - Am Krähenort - Kaubrügge - Querung Gahmener Str. - Schachtweg (Kita)
    17 Uhr: Florian e.V. Kindertageseinrichtung,Florianstraße 11 - Pfarrer-Nigge-Straße - Im Ort - zurück zur Florianstraße (Kita)

  • Wer sich kostenlos fit halten möchte, kann einfach vorbeikommen. MiMa Sports bietet von 18.30 - 19.30 Uhr Fitness beim TuS Westfalia Wethmar, Wehrenboldstraße, Treffpunkt: Kleinfeld (neben dem Beachvolleyballfeld) an.
  • Natürlich geht es um Fußball bei einer Lesung, die um 19.30 Uhr im Signal Iduna Park an der Strobelallee beginnt. „Die Straße holt sich den Fußball zurück“ heißt das Werk von Ansgar Brinkmann und Peter Schultz. Es ist die ganz persönliche Kampfansage an die Kommerzialisierung des Fußballs mit direkten Ansagen, offensiver Kritik und Unterhaltung mit viel Witz und Selbstironie. Die Veranstaltung im Rahmen des LesArt-Festivals bietet jeweils eine Halbzeit in Gäste- und Heimkabine.
    Die zweite Halbzeit bestreiten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger mit „Football Leaks 2“. Ob es um die dubiosen Geschäftspraktiken von internationalen Spitzenklubs geht, um die Ausbeutung von Jugendspielern oder die Vertuschung von Straftaten: Die Gier im Fußball kennt kaum noch Grenzen. Die Spiegel-Journalisten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger geben neue, exklusive Einblicke in die zunehmend mafiösen Strukturen im Spitzenfußball. Die Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.


Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 11. November, Kontrollen an folgenden Straßen an:

Schulstraße,

Laakstraße, Im Geistwinkel, Römerweg, Landwehr und Alstedder Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt