Was am Montag in Lünen wichtig wird: Reanimationszentrum und Tölle-Gespräch

Lünen kompakt

Die neue Woche starten wir heute in Lünen mit dem St.-Marien-Hospital, das sich durch besonderen Service auszeichnet. Außerdem haben wir dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Leserfragen gestellt.

Lünen

, 17.08.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das St.-Marien-Hospital ist ein zertifiziertes Zentrum für Reanimation.

Das St.-Marien-Hospital ist ein zertifiziertes Zentrum für Reanimation. © Neubauer

Das wird heute wichtig:

  • Im Notfall muss es schnell gehen - erst recht, wenn das Leben von Patienten auf dem Spiel steht. Das Marienhospital ist auf solche Situationen besonders vorbereitet, wie wir am Morgen berichten.


  • Am Kanal in Höhe des Preußenhafens droht Gefahr: Weil ein Geländer fehlt, könnte ein Zusammenstoß für Radfahrer üble Folgen haben. Warum das nicht abwegig ist und was die Stadt sagt, lesen Sie gegen Mittag.



  • Christoph Tölle will für die CDU Bürgermeister von Lünen werden. Wir hatten für unser Video-Interview um Fragen gebeten - die Antworten sehen Sie am Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

In Lünen kommt es morgens zu Regenschauern bei Werten von 19°C. Später bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Höchsttemperaturen bis zu 25°C. Abends gibt es in Lünen einen wolkenlosen Himmel bei Werten von 19 bis zu 23°C. Nachts ist es wolkenlos und das Thermometer fällt auf 16°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 9 und 23 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Sämtliche Großveranstaltungen sind bis mindestens 31. Oktober verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 17. August, Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte an: Brunnenstraße, Moltkestraße, Friedrichstraße, Hülshof, In der Geist und Viktoriastraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt