Was am Montag in Lünen wichtig wird: Zwillingseltern erzählen und die Koje ist dicht

Lünen kompakt

Am Tag nach der Europawahl geht es heute um Lüner Reaktionen, aber auch um das Käfertreffen und die besondere Situation von Zwillingseltern in Lünen.

Lünen

, 27.05.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Montag in Lünen wichtig wird: Zwillingseltern erzählen und die Koje ist dicht

Die Zwillinge Marleen und Marie (v.l.) aus Lünen haben ihre eigenen Köpfe. Äußerlich unterscheiden sie sich kaum. Charakterlich schon eher. © Schulz-Gahmen

Das wird heute wichtig:

  • Die IG der Luftgekühlten hat zum 15. Mal zum „Käfertreffen“ eingeladen. Wie das Treffen ablief und welche Autos besonders gut ankamen, erfahren Sie in dem Bericht zum Treffen.

Das sollten Sie wissen:

  • Immer öfter werden Zwillinge geboren. Familien aus Lünen erzählen, wie es ist, Zwillinge groß zu ziehen und wie ihre Reaktion ausfiel, als sie erfuhren, dass sie zwei Babys bekommen.

Das Wetter:

In Lünen ist am Morgen der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen und die Temperatur liegt bei 14°C. Im Laufe des Mittags ist es teils wolkig und teils heiter und die Temperaturen erreichen 19°C. Abends ist es in Lünen bedeckt und die Temperatur liegt bei 14°C. In der Nacht fällt Regen und die Temperatur sinkt auf 13°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Wer sich für das Lüner Verkehrsnetz und dessen Geschichte interessiert, ist heute um 18.30 Uhr beim Multikulturellen Forum, Kurt-Schumacher-Straße 1-3, richtig. Bei einem Themenabend zur Geschichte des Lüner Verkehrsnetzes. Der Verkehr von, nach und durch Lünen erscheint vielen tagtäglich als notorisch verstopftes Ärgernis. Die Lüner Verkehrsadern genügen vielen Ansprüchen nicht mehr. Doch warum ist „unsere“ Bahnstrecke nur eingleisig, die Autobahn ständig verstopft und der Kanal für die einen viel zu eng und für die anderen viel zu breit? Die Teilnehmer begeben sich auf eine interessante und zuweilen sogar vergnügliche Reise durch die Historie des Lüner Verkehrsnetzes in mehreren kurzen Etappen.
  • Zur Blutspende können Interessierte heute in die Räume der evangelischen Kirchengemeinde Lünen, St. Georg-Kirchplatz 2, kommen. Von 15.30 bis 19 Uhr erwarten Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die Blutspender. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender dürfen generell bis zu einem Alter von 68 Jahren Blut spenden. Frauen können maximal viermal, Männer höchstens sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.
  • Wer sich für besonders eindrucksvolle Pressefotos interessiert, kann heute die Ausstellung „World Press Photo 19“ im Dortmunder Depot, Immermannstr. 29, in der Innenstadt besuchen. Geöffnet ist die Ausstellung von 11–19 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Montag, 27. Mai, Geschwindigkeitskontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Mitte angekündigt: Graf-Adolf-Straße, Dortmunder Straße, Parkstraße, Lange Straße, Viktoriastraße und Kupferstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt