Was am Samstag in Lünen wichtig wird: Homeschooling, ein Corona-Patient und Pogrom

Lünen kompakt

Fühlen sich die Familien gut genug gerüstet für erneutes Homeschooling fragen wir heute. Außerdem geht es um einen Todesfall wegen Corona und das Gedenken an die Opfer der Pogromnacht 1938.

Lünen

, 07.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bei Quarantäne steht wieder Homeschooling an. Doch sind die Familien wirklich darauf vorbereitet?

Bei Quarantäne steht wieder Homeschooling an. Doch sind die Familien wirklich darauf vorbereitet? © dpa

Das wird heute wichtig:

  • Einige Klassen sind in Quarantäne, das Damoklesschwert Distanzunterricht schwebt über Schulen und Familien. Fühlen sie sich gerüstet für Homeschooling? Mütter, Väter und Schüler erzählen. Mehr dazu heute morgen.
  • Ein 70-jähriger Selmer wurde lange im St.-Marien-Hospital in Lünen behandelt, bis er verstarb. Er war kein Coronapatient. Von der Infektion erfuhr die Familie erst nach seinem Tod. Zu lesen heute Vormittag.

  • Drei Menschen starben in der Pogromnacht 1938 in Lünen, ein viertes Opfer im April 1939 an den Folgen des Nazi-Terrors am 9. November. Die Erinnerung an sie bleibt - auch in Corona-Zeiten. Mehr dazu am frühen Abend.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen gibt es tagsüber einen wolkenlosen Himmel bei Temperaturen von 3 bis 15°C. In der Nacht ist es überwiegend klar mit vereinzelten Wolken bei einer Temperatur von 6°C. Mit Böen bis zu 9 km/h ist zu rechnen. Freuen können Sie sich auf 9 Sonnenstunden.

(Wetter.com)

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

Die Corona-Einschränkungen machen die meisten Veranstaltungen momentan unmöglich.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für heute (7.11.) Kontrollen für die folgenden Straßen in Brambauer an: Waltroper Straße, Mengeder Straße, Königsheide, Sudbergstraße, Karl-Marsiske-Straße und Achenbachstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt