Was heute in Lünen wichtig ist: Diskussion um Rosenmontag und öffentliches Klo

Der Tag kompakt

Heute ist Rosenmontag. Karneval fällt wegen Corona aber aus. Ist trotzdem ein freier Tag gerechtfertigt? Diese Frage beschäftigt Lünen genauso wie die Suche nach einer öffentlichen Toilette.

Lünen

, 15.02.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
An der Marktstraße mitten in Lünen ist die einzige öffentliche Toilette der Innenstadt. Sie ist allerdings nur selten geöffnet.

An der Marktstraße mitten in Lünen ist die einzige öffentliche Toilette der Innenstadt. Sie ist allerdings nur selten geöffnet. © Sylvia vom Hofe

Das sollten Sie wissen:

  • Ob der Rosenmontag ein beweglicher Ferientag sein soll, hat für viele Diskussionen gesorgt. Lehrer, Eltern und Kinder haben sich den freien Tag wirklich verdient - gerade jetzt im Lockdown. Das findet zumindest unsere Kommentatorin. (RN+)
  • Der Cappenberger See hat sich in eine Eisbahn verwandelt. Viele Schlittschuhfahrer drehten dort am Wochenende ihre Bahnen - mit großem Vergnügen. Aber auch mit Risiko, wie die DLRG sagt. Wir waren mit dem Fotoapparat dabei. (RN+)
  • Ob im Winter oder Sommer: Wer mal muss in Lünen, hat ein Problem. Das Angebot an öffentlichen Toiletten ist mehr als überschaubar. Das könnte sich ändern - aber teuer werden. Die Stadt sieht „hohen Bedarf“ und hat Lösungen erarbeitet. (RN+)
  • Burkhard Dreischer ist nicht nur Wettermann bei Radio 91.2, sondern auch schneebegeistert. Er tourt auf Langlaufskiern durch Brambauer. Das Wochenende soll bestes Wintersportwetter bringen. (RN+)
  • 70 Bäume werden ab heute gefällt für zwei Bauprojekte. Es ist aber Ersatz geplant.
  • Auch wenn der Inzidenzwert sinkt: Corona hält Menschen weiter in Atem - und auf Abstand. Kontaktverbote sind ein Muss, meint Pfarrer Roddey. Sich einander zuzuwenden, sei dennoch möglich.
  • Der klirrende Frost hat nicht nur Autofahrern das Leben schwer gemacht. Eisschollen auf den Kanälen setzen Binnenschiffer fest - auch die, die Nachschub fürs Trianel-Kraftwerk bringen. (RN+)
  • Noch im Februar will die Verwaltung den zuständigen Ausschüssen ihre Pläne für die Realisierung einer Ballspielwiese in Alstedde vorstellen. Weiteres Thema ist ein Bürgerplatz im Stadtteil. (RN+)
  • Keine ollen Kamellen, sondern frische, selbst gemachte: Wir zeigen heute passend zum Rosenmontag im Video, wie man ganz leicht zu Hause weiche Karamellbonbons herstellen kann. (RN+)

Das Wetter am 15. Februar:

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starker Glätte. Der Schnee schmilzt, es regnet und friert wieder: eine gefährliche Mischung bei Temperaturen von -1° bis höchstens 3 Grad.

Hier wird geblitzt

Die Stadt Lünen hat für Montag, 15. Februar, an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen: Achenbachstraße, Alsenstraße, Bahnstraße, Brambauerstraße, Brechtener Straße, Brunnenstraße, Hoffmannstraße, Jägerstraße, Königsheide, Lutherstraße, Spichernstraße, Waltroper Straße.
Unangekündigte Messungen sind jedoch jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt