Wieder Einsatz für die Feuerwehr: Brand an der Parkstraße

Erneut Feuer

Erneuter Einsatz für die Feuerwehr: Zum wiederholten Male in diesen Tagen muss die Feuerwehr zu einem größeren Einsatz raus: Dieses Mal kommt der Alarm von der Parkstraße.

Lünen

, 02.08.2019, 21:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder Einsatz für die Feuerwehr: Brand an der Parkstraße

Einsatz der Feuerwehr am Freitagabend in der Parkstraße. © Goldstein

Innerhalb weniger Tage hat es in Lünen mehrere große Brände gegeben: Am Freitagabend kurz nach 20 Uhr erreicht der Alarm von der Parkstraße aus die Feuerwehr.

Betroffen ist das Haus Nummer 19. Die Situation ist zunächst unklar, aber schließlich steht fest: Die Bewohner müssen das Haus verlassen. 13 Menschen sind dort zuhause. Nach Feuerwehrangaben sind aber nicht alle bei Ausbruch des Feuers daheim.

34 Einsatzkräfte waren am Abend vor Ort

34 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr - der Löschzug 1 und die Berufsfeuerwehr - sind vor Ort. Zwei Bewohner werden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer war im Keller des Hauses ausgebrochen. Die Bewohner konnten, nachdem das Feuer gelöscht war, in ihre Wohnungen zurück. Dort gibt es aber erst einmal weder Strom noch Gas.

Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden. Das Feuer an der Parkstraße beendete übrigens abrupt einen Übungsabend des Löschzugs Lünen-Mitte am Datteln-Hamm-Kanal.

Lesen Sie jetzt