Am Bahnhof in Lünen gab es schon wieder Vandalismus.
Am Bahnhof in Lünen gab es schon wieder Vandalismus. © Maximilian Konrad
Meinung

Wieder Vandalismus in Lünen: Geht mit fremdem Eigentum anständig um!

In Lünen gibt es immer wieder Fälle von Vandalismus. Zuletzt wieder geschehen am Lüner Hauptbahnhof. Wer fremdes Eigentum beschädigt, der muss es wieder gutmachen, findet unsere Autorin.

Es passiert immer häufiger: Vandalismus. Immer wieder liest oder hört man davon in Lünen. Erst am Wochenende waren am Lüner Hauptbahnhof Scheiben beschädigt und Rohre herausgerissen worden.

Geht mit fremdem Eigentum sorgfältig um

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.