Zwei neue Corona-Fälle in Lünen, Zahlen in anderen Kreis-Städten stabil

Coronavirus

Die Zahl der infizierten Personen ist in Lünen gestiegen. Die Kreisgesundheitsbehörde registrierte am 2. Mai zwei neue Fälle. Damit gibt es insgesamt 124 Lüner, die positiv getestet wurden.

Lünen

, 02.05.2020, 13:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Anmeldebereich im Covid-Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung in Lünen: Hier werden Verdachtsfälle getestet.

Der Anmeldebereich im Covid-Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung in Lünen: Hier werden Verdachtsfälle getestet. © Goldstein

Der Kreis Unna hat am Samstag (2.5, Stand 12 Uhr) die Zahlen der mit dem Coronavirus Infizierten aktualisiert. Insgesamt gibt es 622 bestätigte Fälle im Kreis Unna. Das sind zwei Fälle mehr als am Vortag. Die an Covid-19 Erkrankten kommen beide aus Lünen. In den anderen Städten gab es keine neuen Infizierten.

Im Krankenhaus werden kreisweit zurzeit acht Corona-Patienten behandelt (Stand 2.5., 12 Uhr). Drei weniger als im Vortag, wie der Kreis mitteilt.

Der Kreis Unna hat zuletzt am 30. April die Zahl der Gesundeten aktualisiert. Danach gelten kreisweit 363 Personen als genesen, 83 davon kommen aus Lünen.

Bisher sind 28 Menschen an Corona gestorben, darunter vier Lüner.

Lesen Sie jetzt