Konzert im Theater Marl

Große Bühne für Lieblingslieder – Vier Chöre singen für das Klara Hospiz

Das neu eröffnete Klara Hospiz wird auch weiterhin auf Unterstützung durch Spenden angewiesen sein. Der Förderverein lässt jetzt eine Idee wieder aufleben, die durch Corona Zwangspause hatte.
Gruppenfoto des Marler Frauenchors „Vocal Blue“
Der Marler Frauenchor "Vocal Blue" verfügt über ein sehr breites Repertoire der verschiedenen Stile und Musikrichtungen und ist beim Konzert im Theater Marl dabei. © Foto: privat

Vier Chöre bereiten sich schon auf ihren großen Auftritt im Theater Marl vor. Mit „Lieblingslieder für Klara“ ist das Programm überschrieben, mit dem sie möglichst viel Publikum zum Zuhören und Mitsingen einladen wollen.

Das Benefizkonzert für das Klara Hospiz am Lipper Weg in Marl findet am Sonntag, 11. September, um 17 Uhr im Theater Marl statt. Mit dabei ist das Akkordeonorchester Hohnerklänge Marl, der Kinder- und Jugendchor Bunaspatzen, der Frauenchor Vocal Blue, der Kinder- und Jugendchor Lippramsdorf, der MGV Cäcilia 1853 Polsum sowie Kathrin Block-Koloß und Carsten Likas als Gesangsolisten. Durch das Programm führt der aus Marl stammende Schauspieler Helge Salnikau.

Seit Anfang Juli beherbergt das neu erbaute Klara Hospiz in Marl die ersten Gäste. Das Haus wird von einer Trägergesellschaft betrieben, zu der auch das Hospiz zum Hl. Franziskus in Recklinghausen, der Hospiz-Freundeskreis Dorsten e.V., die Katholische Kirchengemeinde St. Sixtus Haltern am See und der Endlich e.V. – Herten gehören.

Die Eintrittskarten gibt es zum Preis von 15 Euro bei folgenden Marler Vorverkaufsstellen: Finken-Apotheken, Buchhandlung Kottmann im Marler Stern, Lotto Wegner (Loestraße), Lotto Kaczmarczyk (Bahnhofsstraße 143); „Klein aber fein“ in Polsum, Reisebüro Tudyka sowie im Klara Hospiz, Lipper Weg 13 (Tel.: 02365 87911-15)

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.