Marl

Wasser als Bedrohung: Strömungsretter der DLRG Marl proben für den Ernstfall

Die furchtbaren Bilder der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Juli 2021 haben sich in den Köpfen der Menschen eingebrannt. Tausende Helfer aus ganz Deutschland waren im Einsatz. Auch die DLRG Marl war vor Ort und half mit der Suche nach Vermissten. Um diese Hilfe aber überhaupt gewährleisten zu können, muss regelmäßig für den Ernstfall geprobt werden. Die Redaktion der Marler Zeitung hat den ehrenamtlichen Helfern dabei über die Schulter geschaut.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.