Marl

Wider dem Leerstand an der Hülsstraße: „Bei Kaffee gibt es kein Richtig oder Falsch.“

Kaffee. Am besten tiefschwarz. Oder vielleicht doch mit Milch und Zucker? Das sind Fragen, die sich ein typischer Kaffee-Gelegenheitstrinker stellt. Dabei hat die Welt des (zumeist) koffeinhaltigen Heißgetränkes so viel mehr zu bieten: Soll er möglichst magenschonend sein? Darf er ein klein wenig bitter sein? Oder doch etwas cremiger? Und warum riecht es in Hüls jetzt überall nach Kaffee? Diese und viele andere Fragen kann Familie Root am besten beantworten. Die ist nämlich mit ihrer Kaffee-Rösterei umgezogen und hat damit einen Leerstand an der Ecke Lipper Weg / Hülsstraße verhindert. Und die Marler Zeitung hat sich erklären lassen, was Kaffee eigentlich so besonders macht.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.