Laut den drei Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Borken sollen 90.000 Euro aus der Denkmalförderung des Landes nach Isselburg fließen. Der Stadt zufolge ist die Wasserburg die Adressatin. © Betz
Denkmalpflege

90.000 Euro sollen für die Sanierung von Schloss Anholt fließen

Denkmalpflege kostet Geld, Instandhaltung ist trotzdem keine Option sondern ein Muss. Für die Sanierung von Schloss Anholt sollen 90.000 fließen, definitiv ist es aber noch nicht.

Die Wasserburg Schloss Anholt soll vom Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Denkmalpflege 90.000 Euro erhalten. Von einer solchen Summe für Isselburg berichten die Landtagsabgeordneten des Kreises Borken, Hendrik Wüst (Rhede), Heike Wermer (Heek) und Wilhelm Korth (Coesfeld). Ihnen zufolge sollen in diesem Jahr 633.750 Euro für die Denkmalförderung im Kreis Borken fließen.

Teil unseres kulturellen Gedächtnisses

Keine definitive Förderzsuage

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.