Ende Juni hat es im Rekener Freibad eine Auseinandersetzung gegeben. Jetzt werden Vorwürfe gegen das Personal laut.
Ende Juni hat es im Rekener Freibad eine Auseinandersetzung gegeben. Jetzt werden Vorwürfe gegen das Personal laut. © pd
Konflikt am Beckenrand

Angriff im Rekener Freibad: Vorwürfe gegen Aufsichtspersonal

Aus einem Konflikt um Sprünge vom Beckenrand ist im Freibad Ende des vergangenen Monats ein blutiger Streit geworden. Das bestätigt Polizeisprecher Thorsten Ohm. Doch über nahezu alle anderen Details des Hergangs herrscht Unklarheit.

Ein Wulfener beklagt sich über das Verhalten des Schwimmbad-Personals. Vier junge Männer hätten einen anderen Mann attackiert, der sich dabei eine Platzwunde zugezogen habe, berichtet er gegenüber der Redaktion der Borkener Zeitung (BZ). Das Personal habe nicht reagiert.

Betriebsleiter steht hinter Personal

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.