So könnte das Rathaus in Velen bald aussehen. Architekten haben die Pläne überarbeitet und noch mal im Stadtrat vorgestellt. Der Vorbau wird in diesem Plan etwas größer, aber repräsentativer. © Architekturbüro Tenhündfeld
Bauprojekt

Architekten aus Ahaus planen 5,3 Millionen teuren Rathausumbau in Velen

Ahauser Architekten planen den großanglegten Umbau des Rathauses in Velen. Nach einer „planerischen Vollbremsung“ der Politik erhöhen sich die Baukosten auf rund 5,3 Millionen Euro.

Das Velener Rathaus erhält ein neues Aussehen und wird barrierefrei. Das Architekturbüro Tenhündfeld aus Ahaus stellte am Donnerstag während der Sitzung des Stadtrats überarbeitete Pläne für den Um- und Anbau des Rathauses vor. Die Politiker waren mit den ursprünglichen Plänen nicht einverstanden, hatten an den geänderten Varianten aber nur noch Kleinigkeiten auszusetzen. Einstimmig waren sie dafür, dass die Architekten die vorgestellte Variante B weiterplanen.

CDU zufrieden mit „Ergebnis der Vollbremsung“

Grundfläche vergrößert

Mehrkosten von 300.000 Euro erwartet

Förderzugsage von fast fünf Millionen Euro

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.