Erlebt der Bocholt Gutschein eine Neuauflage? Darüber berät die Politik in dieser Woche. © Ludwig van der Linde
Coronavirus

Hilfe für den Einzelhandel: Kommt eine Neuauflage der Bocholt-Gutscheine?

Wie kann dem lokalen Handel geholfen werden? Diese Frage steht in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus im Mittelpunkt. Dabei geht um vor allem um Anträge von verschiedenen Parteien.

So schlägt die Ratsfraktion der Christdemokraten eine Neuauflage der Bocholt-Gutschein-Aktion vor, die im Sommer sehr gut gelaufen ist. Allerdings: Während sich die Stadt bei der letzten Aktion mit einer Million Euro beteiligt hatte, sollen es dieses Mal nur noch 100.000 Euro sein. Der Antrag beinhaltet auch die Bereitstellung von 50.000 Euro für zwei zusätzliche Eventveranstaltungen nach dem Lockdown, jeweils an Samstagen in der Innenstadt.

Unterschiedliche Konzepte der Parteien

Tourismus und E-Mobilität

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.