Auch wenn sich die Baukräne überall drehen – auf dem Immobilienmarkt wird es eng. Die Preise explodieren.
Auch wenn sich die Baukräne überall drehen – auf dem Immobilienmarkt wird es eng. Die Preise explodieren. © Sven Kauffelt
Kaum Angebote

Immobilienmarkt ist weiter überhitzt: „Die Preise sind absolut irre“

Die Preise auf dem Immobilienmarkt steigen und steigen. Im vergangenen Jahr lag der Durchschnittspreis für den Bau eines Einfamilienhauses im Kreis Borken bei 537.000 Euro. Kaum erschwinglich.

Für junge Paare, die sich mit dem Gedanken ans eigene Heim beschäftigen, haben ein großes Problem: die Kosten. Ein Einfamilienhaus lag im vergangenen Jahr bei durchschnittlich 537.000 Euro. Das ist kaum noch zu finanzieren.

Heiden ist jetzt teuerstes Pflaster

Architekt: „Baukosten spielen völlig verrückt“

„Eigentlich muss man übers Bauen gar nicht nachdenken“

Markt ist leergefegt – überall

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.