Bei einer Massenkarambolage am Freitagabend auf der B 67 in Bocholt ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Bei einer Massenkarambolage am Freitagabend auf der B 67 in Bocholt ist ein Mensch ums Leben gekommen. © Sven Betz
Verkehr Kreis Borken

Viele schwere und tödliche Unfälle: Wie sicher ist die B 67?

Nach der Massenkarambolage mit einem Todesopfer am Freitagabend in Bocholt hat eine Diskussion über die Sicherheit auf der B 67 begonnen. Auf der Bundesstraße hatte es in Bocholt und Rhede zuletzt mehrfach schwere Unfälle gegeben.

Nach der Massenkarambolage mit einem Todesopfer am Freitagabend in Bocholt hat vor allem in den sogenannten sozialen Medien eine Diskussion über die Sicherheit auf der B 67 begonnen. Dabei wird unter anderem darauf verwiesen, dass es auf der Bundesstraße durch den Südkreis vor allem im Bereich Bocholt und Rhede zuletzt mehrfach schwere Unfälle gegeben habe.

Drei Tote bei einem Unfall im Jahr 2019

Freitag: Ein Toter, ein Schwerverletzter und drei Leichtverletzte

So soll der Unfall abgelaufen sein

Unfallursache ist weiter unklar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.