11-Jähriger wird bei Grillunfall in Suderwick lebensgefährlich verletzt

hzBocholt-Suderwick

Schwere Verbrennungen hat am Freitagabend ein elfjähriger Junge aus Suderwick bei einem schweren Grillunfall erlitten. Nach Angaben der Polizei besteht Lebensgefahr.

von Theo Theissen

Bocholt

, 29.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Der junge wurde zunächst ins Bocholter Krankenhaus gebracht und von dort aus in eine Spezialklinik verlegt.

Der 41-jährige Vater des Kindes erlitt ebenfalls schwere Verbrennungen. Er wurde stationär im Borkener Krankenhaus aufgenommen.

Jetzt lesen

Nach den bisherigen Ermittlungen wollte der 41-Jährige neue Kohle anzünden und goss dazu Bio-Ethanol auf den Grill, auf der sich neben der neuen Kohle bereits glühende Kohle befand. Dabei kam es zu einer Verpuffung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Bocholt

Passanten entdecken tote Frau am Aasee

Am Donnerstagnachmittag haben Zeugen am Aasee in Bocholt eine leblose Frau gefunden. Die Polizei ermittelt derzeit die Identität der Person.

Lesen Sie jetzt