Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

18:17-Sieg für HSG-Damen - "Haben gekämpft bis zum Umfallen"

SCHWERTE "Ich habe fest daran geglaubt", jubelte Corinna Kunze nach dem Spiel. Die Verbandsliga-Spielerinnen der HSG Schwerte-Westhofen hatten gerade mit dem 18:17-Erfolg gegen den Tabellensechsten HSG Herdecke/Ende ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. "Wir haben dafür gekämpft bis zum Umfallen", sagte Kunze nicht ohne Stolz.

von Von Melanie Tigges

, 18.02.2008
18:17-Sieg für HSG-Damen - "Haben gekämpft bis zum Umfallen"

Susi Grass (li.) erzielte wichtige Tore für die HSG Schwerte-Westhofen beim hauchdünnen 18:17-Erfolg gegen die HSG Herdecke/Ende.

Die Schwerterinnen präsentierten sich so selbstbewusst, dass die Gäste schon nach zehn Minuten eine ordentliche Standpauke ihres Trainers über sich ergehen lassen mussten. Trotzdem lagen die ersatzgeschwächt angetretenen Gastgeberinnen zunächst knapp in Rückstand.

Susi Grass glich per Tempogegenstoß zum 12:12 aus. Aber nicht nur dieser Ausgleich war ihr zuzuschreiben: Auch die wichtigen Tore zum 14:14 und 16:16 gingen auf Grass' Kappe.

Doch drei Minuten vor Schluss holten sich Herdecke die Führung zurück - die Spannung stieg immer weiter. "Zoki" Medvesek, ehemalige jugoslawische Nationalspielerin, die ebenso wie Gabi Radestock aus der zweiten Mannschaft aushalf, überzeugte als Spielmacherin und zudem als Schützin der beiden Tore zum 17:17 und 18:17.

Noch 30 Sekunden waren nun zu spielen. HSG-Trainerin Kunze, sonst eher eine ruhige Zeitgenossin, lief am Spielfeldrand auf und ab, schrie ihren Schützlingen die verbleibende Restspielzeit zu und wurde immer hektischer - bis der erlösende Abpfiff ertönte. Es war geschafft, die HSG-Frauen sind zwar immer noch Letzter, haben aber wieder ein bisschen mehr Hoffnungen in Sachen Klassenerhalt.

 

TEAM UND TORE HSG Schwerte-Westhofen - HSG Herdecke/Ende 18:17 (7:9) Schwerte-Westhofen: Patricia Lemke, Juliane Lindner (6), Melanie Koch, Simone Fürth (2), Susi Grass (4), Diane Grobe, Zoki Medvesek (3), Gabi Radestock (2), Cynthia Matzat (1).

Lesen Sie jetzt