24-jähriger Borkener gesteht 53 Einbrüche und sitzt jetzt im Gefängnis

Polizei Borken

Eine Einbruchsserie gab es im Sommer 2018 in der Borkener Innenstadt. Betroffen waren viele Geschäfte. Nun ist der mutmaßliche Täter gefasst.

Borken

18.01.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
24-jähriger Borkener gesteht 53 Einbrüche und sitzt jetzt im Gefängnis

Symbolfoto: Ein Einbrecher ist in Borken gefasst worden. © picture alliance/dpa

Die Kriminalpolizei hat eine Serie von Eibrüchen in der Borkener Innenstadt aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilte, habe ein 24-Jähriger gestanden, 53 Taten begangen zu haben.

Untersuchungshaft beantragt

Der Borkener sei einschlägig bekannt, erklärte die Polizei. In Geschäfte, Gaststätten, Bäckereien und Friseurbetriebe in der Borkener Innenstadt sei der 24-Jährige eingebrochen. Die Taten habe er seit dem vergangenen Sommer begangen.

Nach der Festnahme und dem umfassenden Geständnis habe die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt. Das Amtsgericht folgte dem Antrag und ordnete die Untersuchungshaft an.

Lesen Sie jetzt