430.000 Dollar Falschgeld bei Winterswijk gefunden

hzFalschgeld

Im Außenbereich von Winterswijk sind 430.000 Dollar Falschgeld gefunden worden. Ein Mann, der zu Fuß im Außenbereich unterwegs war, fand die „Blüten“ und brachte sie zur Polizei.

Winterswijk

, 11.12.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die niederländische Zeitung Tubantia berichtet, habe ein Fußgänger die 430.000 „Dolllar“ im Außenbereich der Stadt Winterswijk am vergangenen Sonntag gefunden und zur Polizei gebracht.

Wie die große Menge an Falschgeld dorthin gekommen ist, ist bislang unklar.

„Blüten“ von schlechter Qualität

Wo genau die „Blüten“ gefunden wurden, will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Es sei schnell klar gewesen, dass es sich um Falschgeld handele, heißt es.

Die Polizei zweifelt wegen der offenbar schlechten Qualität der falschen Dollar-Noten daran, dass das Geld in Umlauf gebracht werden sollte.

Lesen Sie jetzt