65. Berlinale mit Staraufgebot gestartet

Impressionen vom roten Teppich

Staraufgebot am Potsdamer Platz: Mit prominenten Gästen aus dem Filmgeschäft hat am Donnerstagabend die 65. Auflage der Berlinale begonnen. Wir haben Impressionen vom roten Teppich gesammelt - und zeigen die schönsten Roben der Stars.

BERLIN

06.02.2015, 12:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schauspieler und Juy-Mitglied Daniel Brühl war ein gefragter Mann.

Schauspieler und Juy-Mitglied Daniel Brühl war ein gefragter Mann.

Zur Eröffnung der 65. Berliner Filmfestspiele haben sich am Donnerstagabend rund 1600 Gäste im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz versammelt. Star des Abends war die französische Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche (50).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

65. Berlinale: Impressionen vom roten Teppich

Staraufgebot am Potsdamer Platz: Mit prominenten Gästen aus dem Filmgeschäft hat am Donnerstagabend die 65. Auflage der Berlinale begonnen. Wir haben Impressionen vom roten Teppich gesammelt.
06.02.2015
/
Die Schauspielerin Juliette Binoche gibt vor der Eröffnungsgala der 65. Internationalen Filmfestspiele und vor der Premiere von «Nobody wants the Night» Autogramme. Der Film mit der französischen Schauspielerin läuft auf der Berlinale im Wettbewerb außer Konkurrenz.© Foto: dpa
Schauspielerin Sibel Kekilli auf dem roten Teppich© Foto: dpa
Schauspieler und Juy-Mitglied Daniel Brühl war ein gefragter Mann.© Foto: dpa
Die Schauspieler Fritzi Haberlandt (v.l.), Nora von Waldstätten, Lavinia Wilson und Udo Kier auf dem roten Teppich.© Foto: dpa
Der irische Schauspieler Gabriel Byrne und seine Frau Hannah King© Foto: dpa
US-Schauspielerin Jena Malone gibt am bei der Eröffnungsgala der 65. Internationalen Filmfestspiele und vor der Premiere von «Nobody wants the Night» Autogramme.© Foto: dpa
Auch Iris Berben kam zur Eröffnungsgala.© Foto: dpa
Topmodel Toni Garrn auf dem roten Teppich© Foto: dpa
Der Schauspieler Christoph Waltz dreht zur Zeit den neuen James Bond - und schaute am Donnerstag bei der Berlinale vorbei.© Foto: dpa
Die französiche Schauspielerin und Mitglied der Berlinale-Jury Audrey Tautou
bei der zur Eröffnungsgala der 65. Internationalen Filmfestspiele© Foto: dpa
Gewagtes Outfit und tiefer Ausschnitt: die Schauspielerinnen Lavinia Wilson (l.) und Aylin Tezel© Foto: dpa
Das Schauspielerpaar Christian Berkel und Andrea Sawatzki© Foto: dpa
Schauspielerin Ruby O. Fee© Foto: dpa
Schauspieler Ulrich Matthes legte auf dem roten Teppich einen Stop bei den Fans ein.© Foto: dpa
Auch Schauspielerin Heike Makatsch war nach Berlin gekommen.© Foto: dpa
Die Schauspielerinnen Iris Berben (l.) und Hannelore Elsner be der Eröffnungsgala© Foto: dpa
Jan Josef Liefers kontrolliert auf der Party nach der Eröffnungsgala den Sitz des Kleides seiner Frau Anna Loos.© Foto: dpa
Der Schauspieler Christoph Waltz posiert für die Fotografen.© Foto: dpa
Veronica Ferres auf der Party nach der Eröffnungsgala© Foto: dpa
Hannah Herzsprung (l.) und Anna Maria Mühe posieren.© Foto: dpa
Katharina Schüttler in einem Kleid von H&M und der Gründer von "Boards without Borders", Gottfried Kube© Foto: dpa
Die Schauspielerin Hannelore Elsner© Foto: dpa

Sie spielt die Hauptrolle in dem spanischen Eröffnungsfilm „Nobody Wants the Night“ (übersetzt: Niemand will die Nacht) - eine exzentrische Frau, die im Jahr 1908 ihrem Mann, dem berühmten Arktis-Forscher Robert Peary, ins ewige Eis nachreist.

Filmprominenz

Auf dem roten Teppich vor dem Berlinale-Palast zeigte sich viel deutsche Filmprominenz, darunter die Schauspieler Florian David Fitz, Senta Berger, Iris Berben, Veronica Ferres und Ulrich Matthes sowie die Regisseure Leander Haußmann, Rosa von Praunheim und Tom Tykwer. Die Berlinale zeigt bis zum 15. Februar mehr als 400 Filme. 19 Regiearbeiten konkurrieren um den Goldenen Bären. 

von dpa

Schlagworte: