Ärzte in Dorsten

Ärzte in Dorsten

Es wird zu viel: Das St.-Elisabeth-Krankenhaus appelliert an alle Besucher, ihre Stippvisiten bei Patienten auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sonst droht eine Rückkehr zum Besuchsverbot. Von Petra Berkenbusch

1-1-1-1: Ein Tag, ein Patient, ein Besucher, eine Stunde. Das St.-Elisabeth-Krankenhaus lässt wieder Besucher zu. Bittet aber dringend um Zurückhaltung.

Frisch gebackene Väter, die nicht mit Mutter und Kind im Familienzimmer untergebracht sind, dürfen ab sofort einmal am Tag im Elisabeth-Krankenhaus zu Besuch kommen.

Dr. Heike Wenig, Allgemeinmedizinerin, ist am Sonntag in einem Bochumer Krankenhaus verstorben. Mit ihrer Familie trauern ehemalige Patienten um die Ärztin, Künstlerin, Frau und Mutter. Von Claudia Engel

Das Corona-Virus greift weltweit um sich. Indirekte Opfer der Seuche sind zwei Dorstener. Sie warten in Kambodscha auf ihre Heimreise. Ob sie dort wegkommen, steht noch in den Sternen. Von Claudia Engel

Der Dorstener Mediziner Dr. Ralph Meyers hat ein ADHS Kompetenznetzwerk aufgebaut. In einem Vortrag erläutert er, wie ADHS bei Kindern geheilt werden kann. Von Claudia Engel, Petra Berkenbusch

Immer mehr Menschen in Haltern und Dorsten lassen sich zu ihren Süchten längerfristig beraten. Das ist ein Ergebnis des Jahresberichtes, den die Caritasverbände nun veröffentlicht haben. Von Eva-Maria Spiller

Auch in den Wäldern sind Eichenprozessionsspinner derzeit an vielen Eichen zu finden. Deshalb bekämpft der RVR die Raupen und rät Spaziergängern, vorsichtig zu sein.