Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Ärzte in Haltern

Ärzte in Haltern

Der Kreis Recklinghausen rechnet nicht damit, dass es nach dem Fund der mit Tollwut infizierten Fledermaus in Haltern noch weitere Fälle geben könnte. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung St.-Sixtus-Hospital

Gewalttätige Übergriffe und Beleidigungen häufen sich in der Halterner Notaufnahme

Immer mehr Krankenhäuser melden eine Zunahme von Übergriffen auf ihr Personal. Auch im Halterner St.-Sixtus-Hospital hat sich die Lage verschärft. Oft führen Missverständnisse zu Problemen. Von Robert Wojtasik

Die Grippewelle ist vorbei. In dieser Saison gab es deutlich höhere Fallzahlen im Kreis Recklinghausen als noch vor zwei Jahren. Ein Erklärungsversuch. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung Wege aus der Sucht

„Am Ende habe ich drei Flaschen Wodka am Tag getrunken“

Jörg Stinka und Diethard Giesa haben jahrelang täglich Alkohol getrunken. Bis das Schicksal sie wachrüttelte. Heute sind sie trocken. Wie ihnen das gelungen ist, haben sie uns erzählt. Von Eva-Maria Spiller

Im großen Ortsteil-Check haben die Halterner die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Hier finden Sie alle Ergebnisse auf einen Blick.

Halterner Zeitung Schwangerschaft und Geburt

Halterner Hebammen blicken mit Sorge auf Versorgung werdender Familien

Viele Hebammen steigen nach der Ausbildung direkt aus dem Beruf wieder aus. Der Bedarf der werdenden Familien in Haltern sei zwar noch abgedeckt. Doch werdende Eltern müssen schnell sein. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung Grippe in Haltern

Halterner Ärztesprecherin sagt: „Die Grippewelle hat Haltern erreicht“

„Die Grippewelle ist jetzt auf jeden Fall da“, sagt die Halterner Ärztesprecherin Dr. Astrid Keller. Und noch eine andere Erkrankung ist gerade im Umlauf. Von Eva-Maria Spiller

In NRW steigt die Zahl der gemeldeten Grippefälle mitterweile an. Um Haltern scheint die Influenza bisher aber einen Bogen zu machen. Entwarnung bedeutet das aber noch nicht. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung Krankenhaus

So steht‘s um die Finanzen des Halterner Sixtus-Hospitals

Im Sommer 2018 ist der Kreißsaal geschlossen worden, es gab zu wenig Geburten. Der NRW-Gesundheitsminister fordert Zusammenlegungen von Kliniken. Wie gesund ist das Halterner Krankenhaus? Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Virtueller Arztbesuch

Halterner Ärzte zur Videosprechstunde: Nichts geht über den direkten Kontakt zum Patienten

Seit 2017 bieten Praxis-Ärzte Videosprechstunden an. Das Konzept hat sich noch lange nicht durchgesetzt. Zwei Halterner Hausärzte stufen die Telemedizin als zum Teil hilfreich ein. Von Ingrid Wielens

Das Team der Lungenklinik im Halterner St.-Sixtus-Hospital um Chefarzt Dr. Lars Heining will jetzt mit einer Abendsprechstunde Raucher, die den Ausstieg schaffen wollen, unterstützen. Von Ina Fischer

Halterner Zeitung Todesfälle in Waltrop

Hegering und Kreis warnen auch in Haltern vor der Hasenpest

In Waltrop sind zwei Hasen an der sogenannten „Hasenpest“ gestorben. Der Kreis Recklinghausen und der Hegering Haltern am See warnen vor der Krankheit, die für den Menschen gefährlich ist. Von Eva-Maria Spiller

Der 15-jährige Mark saß nur noch vor dem Computer. Das ging soweit, dass er statt in die Toilette in leere Flaschen urinierte, nur um nicht aufzustehen zu müssen. Hilfe war dringend nötig. Von Ina Fischer

Halterner Zeitung Kontroverse Debatte

Der tierärztliche Notdienst in der Region bröckelt

Große Lücken im tierärztlichen Notdienst: Immer mehr Tierkliniken geben ihren Klinik-Status ab. Der Notdienst bereitet ihnen wie auch Praxis-Tierärzten große Probleme. Auch in Haltern. Von Ingrid Wielens

Halterner Zeitung Blutspende

Erstspenderin Annika Hahn (23): „Ich spende auf jeden Fall nochmal Blut“

Wie ist es, zum ersten Mal Blut zu spenden? Und was passiert nach der Blutspende mit meinem Blut? Wir haben Erstspenderin Annika Hahn bei ihrer Blutspende in der Hauptschule begleitet. Von Eva-Maria Spiller

Jahrelang hat der Halterner Marc Friedrich die Grippe für eine leichte Erkrankung gehalten. Bis zu dem Tag, an dem ihn die Grippe fast sein Leben gekostet hätte. Einen Monat lag er im Koma. Von Eva-Maria Spiller