Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gute Qualität der Ausbildung sichern

26.02.2008

Gute Qualität der Ausbildung sichern

<p>Eddy Kleideiter dankt Marianne Lübbering. privat</p>

Ahaus Sehr zufrieden mit den Entwicklungen im Förderverein des Musikvereins Ahaus zeigte sich Vorsitzender Bruno Tenhumberg. So befänden sich zurzeit 50 Kinder in der Ausbildung. Außerdem konnten bei der jüngsten Infoveranstaltung 20 Kinder für die Kombinationsausbildung (Theorie und Praxis) gewonnen werden. Dies sei ein deutliches Zeichen, dass sich die qualitativ hochwertige Ausbildung beim Musikverein Ahaus bereits herumgesprochen habe.

In diesem Zusammenhang begrüßte Tenhumberg, für die Ausbildung an der Querflöte Marion Hüsing als qualifizierte Ausbilderin hinzugewonnen zu haben. Auch für die theoretische Vorbereitung auf den D1-Lehrgang, der ebenfalls in diesem Jahr wieder stattfinden soll, sei eine kompetente Lehrerin gefunden worden.

Nach dem Bericht des Kassierers Heinz Büning wurde jedoch deutlich, dass diese hochwertige Ausbildung mit den aktuellen Beitrags- und sonstigen Einnahmen nicht gedeckt werden kann. Durch zusätzliche Ausgaben im instrumentalen Bereich wie Wartung und Reparaturen sei laut Tenhumberg auch im Jahr 2009 eine Beitragsanhebung nicht ausgeschlossen, um den Kindern auch weiterhin eine gute Ausbildung zu gewährleisten. Bei den folgenden Wahlen wurden Thomas Wiegering als Geschäftsführer und Heinz Büning als Kassierer wiedergewählt.

Es folgte die Mitgliederversammlung des Musikvereins Ahaus unter Vorsitz von Eddy Kleideiter, zu der sich wieder eine große Zahl an Musikern einfand. In seinem persönlichen Jahresrückblick dankte er vor allem den Musikerinnen und Musikern für ihr großes Engagement im vergangenen Jahr. Sie hätten viel geleistet und ihr musikalische Vorankommen eindrucksvoll unter Beweis gestellt - ob bei Schützen- und Sommerfesten, Rosenmontagsumzügen oder dem beeindruckenden Weihnachtskonzert. Auch das Probewochenende der Mittelstufe in Lünne und die Kroatienfahrt im September hätten zum Zusammenhalt beigetragen.

Lesen Sie jetzt