Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Informatik-Abitur"

Ahaus/Kreis Die gymnasiale Oberstufe mit dem Schwerpunkt Informatik und Mathematik als Leistungskurse am Berufskolleg für Technik Ahaus nimmt ab sofort noch Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 11 an.

07.02.2008

Erfahrungen der bisherigen Abiturienten zeigen, dass sie mit diesem Bildungsgang beste Chancen für Studium und berufliche Karrieren erhalten.

Der bereits vorhandene Fachkräftemangel im Bereich des technischen Nachwuchses und bei den Ingenieuren bietet den Absolventen mit "Informatik"-Abitur fast schon eine "Job-Garantie".

Daher eröffnet der dreijährige AHR-Bildungsgang mit dem Abschluss Abitur (Allgemeine Hochschulreife) für alle Interessenten mit der Neigung für Mathematik und Informatik eine interessante Alternative, die ihre Fachoberschulreife mit Qualifikation erreichen.

"Besondere Vorteile liegen darin, dass der Unterricht weitgehend im Klassenverband stattfindet und der berufliche Praxisbezug im Unterricht an einer technischen Schule", erklärt Schulleiter Josef Lütkecosmann.

Die schon mit Beginn der Jahrgangsstufe elf bis zur 13 festgelegten Leistungskursfächer Mathematik und Informatik, jeweils fünfstündig pro Woche, unterscheiden sich ebenso wie die angebotenen informationstechnischen Differenzierungskurse vom Angebot vieler Gymnasien.

Vorkenntnisse im Fach Informatik sind dabei nicht erforderlich, wohl aber gute Leistungen vor allem in Mathematik, logisches Denken und Interesse an Computern. "Hierzu bieten wir als Vorbereitung spezielle Mathematik- und Informatik-"Schnupperkurse" vor den Sommerferien, die von den Schülern gerne angenommen werden", weiß der Schulleiter aus Erfahrung.

Anmeldung im Sekretariat unter Tel. (0 25 61) 95 56.

Lesen Sie jetzt