Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junge Organistin gibt Pfingstkonzert

Gabriele Kuhn spielt in der Marienkirche

24.05.2007

Ahaus Gabriele Kuhn Am Pfingstsonntag präsentiert (Foto), eine junge Organistin aus kirchenmusikalischen Hochburg Regensburg, ein ambitioniertes und abwechslungsreiches Orgelkonzert in der Marienkirche. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Olivier Messiaen. Abschließend wird Gabriele Kuhn das Pfingstgeschehen durch eine eigene Improvisation über Pfingstlieder interpretieren. Gabriele Kuhn ist frisch examinierte Absolventin der Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg und macht derzeit ein Aufbaustudium beim Domorganisten Prof. Franz-Josef Stoiber, der sie zur Assistenzorganistin am Regensburger Dom berufen hat. Der Ahauser Kirchenmusiker Hans Küblbeck hat Gabriele Kuhn bei einem Improvisationsmeisterkurs bei Prof. Adam Nowak kennen gelernt und sie für das Konzert in Ahaus verpflichtet. Das Konzert in der Marienkirche beginnt am Pfingstsonntag um 20 Uhr, Eintritt: fünf Euro, ermäßigt drei Euro.

Lesen Sie jetzt