Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pfarrer Quante verlässt Ahaus

10.02.2008

Ahaus Jürgen Quante Pfarrer (Bild) hat gestern die Marien-Gemeinde mit der Nachricht überrascht, Ahaus verlassen zu wollen. Er wird der Bitte von Bischof Lettmann folgen, das Amt des Kreisdechanten in Recklinghausen und als Propst an St. Peter Recklinghausen zu übernehmen. Nach einem Kontaktgespräch mit dem dortigen Pfarrgemeinderat und dem Kirchenvorstand am Freitagabend ist der Wechsel zeitgleich in Ahaus und Recklinghausen bekannt gegeben worden.

Nach elfjähriger Tätigkeit in Ahaus begründete Quante seinen Abschied: "Ich habe vor anderthalb Jahren dem Bischof gesagt, dass ich mir vorstellen könnte, noch einmal irgendwo neu zu beginnen - bevor ich 60 werde. Vor acht Wochen am zweiten Advent hat er mich dann gefragt, ob ich mir vorstellen könne, nach Recklinghausen zu gehen." Quante bezeichnete seinen Wechsel kurz vor Erreichen des 60. Lebensjahres als "Kopfentscheidung". Er wolle in "einer so lebendigen und so gut durch die Fusion gekommenen Gemeinde" Platz machen für einen jüngeren Pfarrer.

Quante wird nach eigenen Angaben noch bis Mai in Ahaus bleiben, um vor allem die Erstkommunionfeiern in allen drei Kirchen der fusionierten Großgemeinde mitzu- gestalten. mel

Lesen Sie jetzt