Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tradition in Hopfen und Malz

22.02.2008

Tradition in Hopfen und Malz

<p>Die Ahauser Senioren auf dem Gelände der Rolinck-Brauerei in Burgsteinfurt. privat</p>

Ahaus Senioren und Seniorinnen der CDU aus Ahaus und Legden haben die Rolinck Brauerei in Burgsteinfurt besichtigt. Unter fachkundiger Leitung verschafften sich die Besucher einen Überblick über den Prozess des Brauens der verschiedenen Biere und des Abfüllens in Flaschen oder Fässer. Das Unternehmen, das 1820 als Privatbrauerei der Familie Rolinck gegründet wurde, ist von sechs Generationen der Familie Rolinck geführt worden, bis es 2007 an die größte Privatbrauerei Krombacher verkauft wurde. Der Name Rolinck und auch der Standort Steinfurt bleiben erhalten. In dem nun bedeutend größeren Gesamtunternehmen, so erfuhren die Senioren, wolle die Brauerei ihre Stärken weiterentwickeln. In anschließender gemütlicher Runde schmeckte das frisch gezapfte Bier besonders gut.

Lesen Sie jetzt