Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zuwachs auf 176 Mitglieder

25.02.2008

Ahaus Zur Generalversammlung des Automobilclubs Ahaus konnte Vorsitzender Reinhold Baten in der Marktschänke Rolfes sich über eine mangelnde Teilnahme nicht beklagen. Die Zahl der Clubmitglieder stieg weiter an und liegt nun bei 176 Personen.

Über die sportlichen Erfolge der aktiven Mitglieder berichtete der Sportleiter Guido Krieger. Alle Fahrer sind zur Zeit ausnahmslos im Rallyesport aktiv. Clubmeister wurde Ulli Böing vor Jens Flüeck und Frank Feimann. Auch die Kartmeisterschaft gewann wieder an Popularität und ist mit fünf Terminen aus dem Terminkalender des Clubs nicht mehr wegzudenken. Kartmeister wurde 2007 Piet Elfering vor Wilma Witte und Guido Möller.

Im Anschluss informierte Touristikleiter Ludwig Pieper über die touristischen Wettbewerbe wie Bildersuchfahrt, Schinkenrallye und Heimatwettbewerbe mit erfreulich guten Teilnehmerzahlen. Nach einem positiven Kassenbericht durch Kassierer Jürgen Tillack und dem Bericht der Rechnungsprüfer wurde dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.

Wahlen zum Vorstand

Im Jubiläumsjahr des 40-jährigen Bestehens wird der Club weiterhin durch Reinhold Baten als Vorsitzenden vertreten. Den Vorstand komplettieren Wilm Klas als zweiter Vorsitzender, Bernd Winnefeld als Syndikus, Jürgen Tillack als Kassierer, Ulrich Helling als Schriftführer, Ludwig Pieper als Touristikreferent, Bert Fiegenbaum als Verkehrsreferent und Guido Krieger als Sportleiter und Pressereferent.

"Höhepunkte im Jahr 2008 werden sicherlich die Jubiläumsfeiern sein", so Baten im Ausblick: beginnend mit dem Maigang am 17. Mai, der Clubfahrt nach Berlin im August und abschließend dem Herbstfest am 25. Oktober. www.ac-ahaus.de

Lesen Sie jetzt