Autorenprofil
Andreas Schröter
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Dem Autor folgen:

Die Bürgerinitiative „Schützt unseren Freiraum“ protestierte mit einer Radtour in Wickede, Unna und Kamen gegen den Weiterbau der OWIIIa. Die Mitglieder wollen das Projekt weiter bekämpfen. Von Andreas Schröter

Mit der Bitte um ein Autogramm hielt ein Mann der Malerin Bruni Braun neulich ein Platten-Cover hin, das sie vor 36 Jahren gestaltet hatte - ein unverhoffter Trip in die Vergangenheit. Von Andreas Schröter

Zuerst hörten Holthauser Anwohner in der Nacht zu Montag (21.9.) laute Knallgeräusche, dann kam die Feuerwehr. Was war da los? Von Andreas Schröter

Probleme mit der Trinker- und Drogenszene, ein vermülltes Grundstück, die Forderung nach Tempo 30 an der Kemminghauser Straße - die Themen der Bezirksvertretung Eving sind vielfältig. Von Andreas Schröter

Braucht Brackel eine weitere Fahrradabstellanlage? Darüber diskutierten Brackels Bezirksvertreter in ihrer letzten Sitzung der alten Wahlperiode. Von Andreas Schröter

Der Hof Schulte-Uebbing darf sich ab diesem Jahr offiziell Biohof nennen. Am Samstag (19.9.) gibt‘s die passende Veranstaltung dazu: den „1. Kemminghauser Klima Kürbis-organic day“. Von Andreas Schröter

Die Dortmunder Freibad-Saison 2020 war alles andere als normal. Die Sportwelt Dortmund als Betreiberin findet dennoch auch positive Aspekte im Corona-Sommer. Von Andreas Schröter

Ein Dauerthema im Stadtbezirk Brackel ist der Wunsch nach Tempo 30 für die Oesterstraße. In der Einwohnerfragestunde der Bezirksvertretung Brackel machte sich eine Anwohnerin dafür stark. Von Andreas Schröter