Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auf der Ems um Marathon-Titel

Rennsport: ?Deutsche? in Rheine

15.05.2007

Die Kanurennsportler zieht es am kommenden Wochenende nach Rheine. Dort finden die Deutschen und Westdeutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon statt. Auf der Ems werden 320 Teilnehmer aus 59 Vereinen um die Titel paddeln. Auch der Kanu- und Surf- Verein Schwerte (KVS) ist mit einigen Athleten dabei. Bei den Schülern gehen Maik Althoff und Jan Brieke im C1 über 11.000m an den Start (WDM-Wertung). Franziska Brieke startet im K1 der weiblichen Jugend über 21,3 Kilometer. Zuletzt musste sie aufgrund leichter Grippe die Generalprobe im Training ausfallen lassen. Jonas Becker startet im C1 der Herren Junioren ebenfalls über 21,3 Kilometer. Sein Ziel ist die Qualifikation für das Junioren-Nationalteam sowie die Teilnahme bei internationalen Starts bei Weltcups oder weitergehend bei EM/WM. Eine Einschätzung ist schwierig, da viele Konkurrenten aus neuen Bundesländern gemeldet sind, die aus dem Rennsport eher unbekannt sind, da sie Langstreckenspezialisten Ihrer Vereine sind. Lisa Oetken (Foto) startet nach zwei Meistertiteln und dem dritten Platz aus dem letzten Juniorenjahr im K1 der Damen Leistungsklasse über 26, 5 Kilometer. Neben alten Mitstreiterinnen trifft sie hier auch auf die absoluten Spezialistinnen mit jahrelanger Erfahrung über diese Distanz. Neben dem K1 Rennen am Samstag wird sie am Sonntag die Strecke noch einmal zusammen mit Christin Willert (Emsdetten) im K2 angehen. Bei den Senioren treten Knut Brieke AK B und Bruno Pieperbeck AK C im (C1) und (C2) an. Das Training der Schwerter war in den letzten vier Wochen speziell auf diesen Wettkampf ausgerichtet. So wurde in drei Stufen an die Marathon Distanz herangearbeitet.

Lesen Sie jetzt