Verkehrs-Chaos droht: Auffahrt auf die A44 Richtung Dortmund für Wochen gesperrt

Verkehr in NRW

Neuer Ärger für Pendler zwischen Bochum, Witten und Dortmund: Ab Sonntag (1.12.) wird die A44-Auffahrt in Richtung Dortmund gesperrt. Schon jetzt gibt es Probleme in diesem Bereich.

Witten/Bochum

, 29.11.2019, 09:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verkehrs-Chaos droht: Auffahrt auf die A44 Richtung Dortmund für Wochen gesperrt

Die Auffahrt auf die A44 zwischen Bochum und Witten wird für mehrere Wochen gesperrt. © picture alliance / dpa

Für die Bauarbeiten für die neue Straßenbahnverbindung der Bogestra zwischen Bochum und Witten (Linie 310) auf der Hauptstraße in Bochum-Langendreer wird ab Sonntag, 1. Dezember, eine neue Sperrung nötig. Diese betrifft die A44-Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund. Die gute Nachricht vorweg: Die Abfahrt Witten-Zentrum bleibt geöffnet.

„Aufgrund der intensiven Nutzung der Abfahrt – infolge der Großbaustelle auf der Pferdebachstraße in Witten – erfolgt der Umbau der Verkehrsführung auf das Fahrbahnprovisorium an einem Sonntag“, teilte Straßen.NRW mit. Die Sperrung bestehe voraussichtlich bis zum 21. Dezember 2019.

Eine Umleitung über die Baroper Straße und die Universitätsstraße bis zum Kreuz Bochum/Witten ist ausgeschildert. Witten und Langendreer sind auch weiterhin erreichbar.

Schon jetzt lange Staus im Berufsverkehr

Die Baustelle im Bereich der A44-Anschlusses Witten-Zentrum ist bereits ein Nadelöhr. Lange Staus reichen zu den Stoßzeiten bis auf die A44 zurück. Vor den Ampeln staut sich der Verkehr massiv an der Kreuzung zur Hauptstraße.

Die Baustelle bleibt auch nach Weihnachten erhalten: „Mit Blick auf die noch ausstehenden Straßen- und Gleisbauarbeiten im kommenden Frühjahr soll das Fahrbahnprovisorium neben der regulären Fahrbahn bestehen bleiben, um auch während dieser Zeit die Abfahrt weiter aufrechterhalten zu können“, so Straßen.NRW.

Weitere Infos zur Linie 310

  • Fragen rund um die Baumaßnahme 310 beantwortet Astrid Metz im InfoTreff Linie310 (Alte Bahnhofstraße 19, 44892 Bochum) immer donnerstags von 14.30 bis 17 Uhr.
  • Über die Sprechzeiten hinaus ist die Bogestra unter Tel. Mobilnummer 0160 90820985 oder unter linie310@bogestra.de erreichen.
Lesen Sie jetzt