Aus Freizeitpark ausgebrochen: Zwei Affen im Schwarzwald auf der Flucht

Fahndung

Eine ungewöhnliche Fahndung beschäftigt die Polizei im Schwarzwald. Dort sind zwei Affen aus einem Freizeitpark ausgebrochen auf der Flucht. Ermittler vermuten die Tiere in einem Waldstück.

Löffingen

09.10.2020, 20:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei junge Berberaffen sitzen auf einem Ast (Symbolbild).

Zwei junge Berberaffen sitzen auf einem Ast (Symbolbild). © picture alliance / dpa

Aus einem Freizeitpark mit Zoo in Löffingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) sind zwei Berberaffen ausgebrochen. Die Tiere seien einem Mann aus der Nachbargemeinde Eisenbach aufgefallen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Affen saßen demnach am Donnerstag auf dem Dach seines Hauses. Daraufhin verständigte er die Beamten. Bis ein Tierpfleger vor Ort war, hatten sich die Tiere aber bereits in einen nahen Wald zurückgezogen. Dort halten sie sich vermutlich noch auf, hieß es.

Von den Berberaffen geht dem Freizeitpark zufolge keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung aus.

RND/dpa