Bahncards 50 und 25 werden ebenfalls billiger

Deutsche Bahn

Auch Kunden der Bahncard 50 und 25 profitieren künftig von einer Mehrwertsteuer-Senkung. Sie können mit einer Vergünstigung von 10 Prozent rechnen.

Berlin

10.01.2020, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bahncards 50 und 25 werden ebenfalls billiger

Die obersten Finanzbehörden der Länder haben zugestimmt, dass die Mehrwertsteuer-Senkung für Bahntickets auch für diese Bahncards gilt. © dpa

Auch die Bahncards 50 und 25 werden künftig 10 Prozent günstiger. Die obersten Finanzbehörden der Länder haben nach dpa-Informationen zugestimmt, dass die Mehrwertsteuer-Senkung für Bahntickets auch für diese Bahncards gilt. Ein entsprechendes Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom Freitag liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Die Bahn will den verringerten Steuersatz ebenfalls vollständig an die Kunden weitergeben – für alle Bahncards mit Gültigkeit ab dem 1. Februar.

Im Klimapaket von Ende Dezember hatte die Bundesregierung eine Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf 7 Prozent für den Bahn-Fernverkehr beschlossen. Bereits seit Anfang Januar gelten die reduzierten Ticketpreise bei der Deutschen Bahn. Auch die Bahncard 100 war darin enthalten.

5 Millionen Bahncard-Besitzer in Deutschland

Offen war bislang, ob auch die beiden anderen Bahncard-Typen 50 und 25, mit denen Kunden die Hälfte beziehungsweise ein Viertel weniger für Tickets zahlen, günstiger werden. Darüber hatten Bund und Länder verhandelt, nun gibt es eine Entscheidung. In Deutschland besitzen mehr als 5 Millionen Menschen eine Bahncard.

RND/dpa