Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: U16 fährt zum dritten Mal in Folge 100 Punkte ein

LÜNEN Die ungeschlagene BG LÜNEN hat gegen den TuS Bad Sassendorf erneut mit einem ungefährdeten Sieg aufgetrumpft. Bei der spielerischen Überlegenheit konnte sich die BGL sogar eine verschlafene dritte Halbzeit leisten.

von Ruhr Nachrichten

, 21.02.2008
Basketball: U16 fährt zum dritten Mal in Folge 100 Punkte ein

Nicht zu bremsen im Aufbau Jan-Hendrik Hötzel. Im dritten Viertel erzielte er zwölf der 14 BG-Punkte.

U16 Jugend männlich, BG Lünen - TuS Bad Sassendorf 112:45 (33:10, 36:10, 14:10, 29:15) -  Die Lüner kamen die ersten Minuten spielerisch nicht richtig in Fahrt, lediglich Jan Hoffman nutzte seine Größenvorteile und besorgte alle Punkte zur 8:0 Führung.

Als Leo Steenbock bei seinem ersten Ballkontakt sofort einen Dreier traf, wachten auch die anderen Spieler endlich auf. Besonders Aufbauspieler Jan-Hendrik Hötzel verschärfte das Tempo und gefiel durch gute Übersicht. Auch im zweiten Viertel fand Sassendorf kein Mittel gegen die aggressive Deckung und das schnelle Fastbreakspiel der Lüner.

Sassendorf ohne Chance gegen starke BG

So war das Spiel mit 69:20 zur Halbzeit schon entschieden. Allerdings fehlte den Lünern im dritten Viertel der Ehrgeiz. Lediglich Jan Hoffmann war es zu verdanken, dass dieses Viertel nicht verloren ging. Von den 14 Punkten erzielte er zwölf.

Aufgeschreckt von dem Kampfgeist der Gäste steigerte die BG sich im letzten Viertel wieder. Christoph Hansmeyer erzielte dann zwei Minuten vor Schluss den 100. Punkt. Bereits zum dritten Mal in Folge übertrafen die Lüner diese Marke. Besonders positiv war an diesem Tag die ausgeglichene Punkteverteilung.

BGL: Jonas Blaszczyk 4, Frederik Eul 12, Dario Gabbert 10, Jan Hoffmann 24, Jan-Hendrik Hötzel 8, leonardo Steenbock 16, Melwin Wegemann 10, David Otto 8, Vincent Halstrick 6, Christoph Hansmeyer 4, Andre Wuttke 2, Jan Leismann 8Trainer: Holger Schmälzger

Lesen Sie jetzt