Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Werner Reserve drückt nach der Halbzeit aufs Gaspedal

WERNE Das war überzeugend! Die Basketball-Reserve des TV Werne setzte sich am späten Samstagnachmittag mit 72:58 (36:34) gegen die Schwerter TS durch. Vor allem im dritten und vierten Viertel überzeugte der Gastgeber - auch, weil bei den Schwertern wichtige Spieler fehlten und sich der Gast nach einem Stau auf der Anfahrt nicht in Topform befand.

von Von Dominik Möller

, 09.02.2008

TV Werne II - Schwerter TS 72:58 (19:14, 17:20, 12:11, 24:13) - Aufatmen können die Landesliga-Basketballer des TV Werne noch nicht. Aber durchatmen. Durch den Erfolg gegen Schwerte hält sich das Team von Coach Volker Kaiser weiter im Rennen um den Klassenerhalt. "Wir sind noch dick im Geschäft, haben's in der eigenen Hand", sagt Kaiser. Allerdings gibt er auch zu bedenken, dass man schauen muss, was in der Oberliga passiert. "Wenn wir Pech haben, müssen drei aus der Landesliga absteigen", sagt Kaiser. Um das Abstiegsgespenst aus den Köpfen zu vertreiben, rottete sich die Reserve nach dem Erfolg zum Schlangentanz zusammen. "Der Schlangentanz vertreibt die Abstiegsangst", erklärte Thomas Gebhardt.

Lesen Sie jetzt