Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bauen und Architektur in Haltern

Bauen und Architektur in Haltern

Halterner Zeitung „Am Schafstall“

Neues Baugebiet in Lavesum soll hohe Nachfrage nach Grundstücken bedienen

Die Ortsmitte von Lavesum soll wachsen. Geplant ist, ein neues Baugebiet entlang der Merfelder Straße zu entwickeln - mit Platz zum Wohnen, aber auch für Handwerk und Gewerbe. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Immobilienpreise

Häuser und Wohnungen in Haltern werden immer teurer

Ein Reihenhaus kostet in Haltern durchschnittlich 282.500 Euro. Die LBS hat die neuen Preise für die Seestadt ermittelt, auch Volksbank und Sparkasse sehen steigende Preise. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Studenten-Entwürfe

Bis zu 170 neue Wohnungen sind am Pastors Kamp in Haltern geplant

Kostenloses Parken am Pastors Kamp wird nicht mehr möglich sein, wenn hier - zwischen Bahnhof und Innenstadt - gebaut wird. Studenten entwickelten überraschende Ideen für diese Brachfläche. Von Elisabeth Schrief

Ein mehrgeschossiges Haus aus Holz gab es bislang nirgendwo in Nordrhein-Westfalen. In Haltern wird das erste gebaut, jetzt war Richtfest. Nicht nur Architekt Carsten Krafft ist begeistert.

Halterner Zeitung Geplatzter Kita-Neubau

„Große Idee der Stausee-Arena gestorben“: Metzelder kündigt Gespräche mit der Stadt an

Die Stadt stimmte gegen die geplante Kita auf dem Gelände des TuS. Damit sei die große Idee der neuen Arena beim TuS Haltern vom Tisch. Eine Modernisierung der Stauseekampfbahn aber nicht. Von Elisabeth Schrief, Christopher Kremer

Halterner Zeitung Kindergartenplätze

Die Stadt Haltern sucht Lösungen, weil 64 Kinder keinen Betreuungsplatz haben

Seit 2016 sind in Haltern 199 neue Kindergarten-Plätze entstanden, dafür hat die Stadt über fünf Millionen Euro in die Hand genommen. Und schon wieder überrascht die Stadt mit neuen Plänen. Von Elisabeth Schrief

Die WGH sammelt Protest-Unterschriften gegen die Straßenbaubeiträge und stößt in Haltern auf große Resonanz. Für viele Bürger ist die Abgabe willkürlich und ungerecht.

Halterner Zeitung Bauen in Haltern

Die Stadt entwickelt ein neues Quartier an der Annabergstraße

An der Annabergstraße entsteht ein Quartier, in dem auf engem Raum Wohnen und Arbeiten gleichzeitig möglich sein soll. Hier möchte die Stadt erstmals Neues ausprobieren. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Kunstrasen-Neubau

Der SV Lippramsdorf rechnet mit 25.000 Euro an Eigenleistung für den Kunstrasenbau

325.000 Euro bekommt der SV Lippramsdorf zum Kunstrasen-Umbau von der Stadt. 350.000 Euro allerdings soll der Platz kosten. Bei dem fehlenden Geld wird der Verein erfinderisch. Von Pascal Albert

Halterner Zeitung Kunstrasen-Neubau

325.000 Euro: Reicht das überhaupt zum Umbau für den SV Lippramsdorf?

Für den SV Lippramsdorf ist der Neubau ein großes Projekt. Ein Kunstrasenplatz ist ein teures Vergnügen, das auch schiefgehen kann. Denn mit einer einmaligen Investition ist es nicht getan. Von Christopher Kremer

Unter 21 Bewerbern fiel die Wahl auf sie: Dr. Andrea Rüdiger ist neue Baudezernentin der Stadt Haltern. Die 52-Jährige kehrt gewissermaßen zu ihren Wurzeln zurück.