Bauen und Architektur in Schwerte

Bauen und Architektur in Schwerte

Von einer Baustelle in Ergste wurde ein großes auffälliges Baufahrzeug gestohlen. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen. Und will wissen: Wo ist der Bagger? Von Aileen Kierstein

Einen weiteren Stolperstein hat Schwerter Boden am vergangenen Freitag dazu gewonnen. Die Messingplatten geben Verfolgten der Hitler-Zeit einen Namen. Von Aileen Kierstein

Rund 40 Wohnungen sollen am Nordwall-Karree entstehen. Das wünschen sich zumindest die Investoren vom Projekt-Team. Doch es gibt schon Widerstand aus der Politik. Von Heiko Mühlbauer

Die „Neue Mitte“ in Ergste wird sich in absehbarer Zeit beleben. Mit einer erneut bewilligten Summe von 250.000 Euro soll das ehemalige Schulgebäude in der Kirchstraße umgebaut werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Die nächste Stadtteilkonferenz geht an den Start. Gemeinsam sollen Maßnahmen entwickelt werden, um den Stadtteil attraktiver zu machen. Vor allem die Reichshofstraße ist auf dem Prüfstand.

Vom Gegenwind aus der Nachbarschaft des Neubaugebietes ließen sich die Politiker nicht beeinflussen. Auf der Grünfläche am Ortsrand von Ergste können knapp 30 neue Wohnhäuser entstehen. Von Reinhard Schmitz