Baugebiet

Baugebiet

Der starke Regen der vergangenen Tage hat die Erschließungsarbeiten am zweiten Abschnitt des Baugebiets Rosenstraße-West in Nordkirchen ausgebremst. Schwere Baumaschinen mussten in den vergangenen Tagen Von Karim Laouari

Ortstermin mit Bauausschuss

Anwohner kritisieren Bauprojekt

Anwohner eines geplanten Mehrfamilienhaus-Projektes haben am Dienstag ihrem Unmut Luft gemacht: Sie nutzten die Gelegenheit eines Quartierspaziergangs, um Politikern und Verwaltung ihre Meinung deutlich zu machen. Von Thorsten Ohm

Erschließung nach Sommerferien

Baubeginn im Erningfeld verzögert sich

Trecker statt Bagger, Getreide statt Baugruben: Das erste Halbjahr im Erningfeld gehört noch der Landwirtschaft. Die Erschließung neuer Baugrundstücke verzögert sich um ein gutes halbes Jahr. Nach den Von Stefan Grothues

Anwohner des Brusenkamps ärgern sich - die Parkplätze sind knapp und Parken auf dem Gehweg zieht teure Knöllchen nach sich. In anderen Lüner Wohngebieten gibt es ähnliche Probleme. Woher kommt der Parkplätzemangel? Von Peter Fiedler

27 Eigenheime will eine Firma namens Bonava auf die restliche Fläche der Thüner Wiese in Schwerte bauen. Der Baubeginn ist für den Spätsommer angekündigt. Die Stadt bezweifelt aber stark, dass das überhaupt klappt. Von Jennifer von Glahn, Heiko Mühlbauer

2017 können die ersten Baukräne auf der ehemaligen Sportplatzfläche an der Bahnhofstraße in Bork aufgestellt werden. Nachdem der Rat bei seiner Sitzung am Donnerstag den Satzungsbeschluss für die Bebauung Von Theo Wolters

Die Geburtenzahlen in Legden steigen weiter. Mit dem neuen Kindergarten am Roggenkamp ist die Lage beim Betreuungsangebot für die kommenden Jahre aber entspannt. Zum 1. August 2017 starten hier drei neue Gruppen. Von Ronny von Wangenheim

Planänderung für Bockemölenstraße abgelehnt

Lückenschluss mit Ärger

Einfamilienhäuser und Grünflächen prägen das Bild in der Bockemölenstraße. Ausgerechnet die Grünflächen an der westlichen Straßenseite bereiten den Anwohnern jetzt Sorgen. Hier könnten theoretisch dreigeschossige Von Stefan Grothues

Der Blick von oben offenbart es am besten: Nur noch wenige Flächen sind unbebaut im Neubaugebiet Eschke, einzelne letzte Grundstücke warten auf neue Besitzer. In der Gemeindeverwaltung denkt man daher

Bereits vor 3000 Jahren, also in der Eisenzeit, haben Menschen in Schermbeck gelebt. Archäologische Funde am Baugebiet Mühlenbach belegen dies. Von Berthold Fehmer

Beim „Tag der offenen Grabung“ konnten sich mehr als 30 Schermbecker im Neubaugebiet Mühlenbach von Archäologen des Landschaftsverbands Rheinland über die bisherigen Funde zur „Motte“ (Niederungsburg) informieren lassen. Von Berthold Fehmer

Ob die Funde unter der "Motte" im Baugebiet Mühlenbach aus der Eisenzeit stammen, ist unter Experten noch umstritten. Seine Abteilung datiere sie auf das zehnte, elfte Jahrhundert nach Christus, sagte Von Berthold Fehmer