Bauverein zu Lünen

Bauverein zu Lünen

Die ehemalige Mercedes-Fläche in der City gilt unter Experten als „Filetstück“. Das will und darf die Stadt laut Ratsbeschluss jetzt an den Bauverein verkaufen. Der wiederum hat schon Pläne. Von Torsten Storks

Friedhelm Deuter, Andreas Zaremba und Christian Christensen vom Bauverein zu Lünen sind die drei "Macher" hinter dem Hertie-Umbau. Wir haben sie zum Interview getroffen. Ein Gespräch über das "Baby Hertiehaus", Von Marc Fröhling

Wie geht es weiter mit dem Baugebiet am Selmer Klockenberg? Ingenieur Thomas Stich versprach, dass Ende des Jahres alle Arbeiten abgeschlossen sein sollen. Auf einer Informationsveranstaltung berichtete Von Theo Wolters

Strahlender Sonnenschein am Himmel und strahlende Gesichter soweit das Auge reicht. Grund dafür war das Stadtumbaufest, das die Lüner am Sonntag in großer Zahl in die neu gestaltete Innenstadt lockte. Von Britta Linnhoff

Einige Wochen werden noch vergehen, bis auch der letzte gewerbliche Mieter in das umgebaute ehemalige Hertie-Haus in Lünen einziehen kann. Mitte März etwa werde die 600 Quadratmeter Fläche für das Sportfachgeschäft Von Martina Niehaus, Peter Fiedler

Schwimmen: NRW-Meisterschaften

Lüner Masters nutzen den Heimvorteil

Die besten Masters-Schwimmer Nordrhein-Westfalens sind am Samstag und Sonntag zu den NRW-Meisterschaften im Lüner Lippe Bad angetreten. Für den Ausrichter SG Lünen war es ein gelungenes Wochenende. Die

Umbau von St. Ludger in Alstedde: Ein neuer Gemeindesaal soll in den hinteren Teil der Kirche integriert werden. Die konkreten Pläne sollten nach den Sommerferien vorgestellt werden. Doch jetzt ist klar: Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein Abend, um hinter die Kulissen der Arbeitswelt zu schauen: Bei der fünften Lüner Nacht der Ausbildung öffneten am Freitagabend Unternehmen der Stadt ihre Pforten. Schüler ab der achten Klasse konnten Von Eva-Maria Spiller, Günther Goldstein

Kanne zu, Nahversorgung tot? Das wollen viele Gahmener Bürger nicht einfach so hinnehmen. Am Donnerstagnachmittag trafen sich deshalb einige, um mögliche Optionen zu diskutieren. Es wurde klar: Es gibt Von Marc Fröhling

Campus, Lippesteg, Café Opera: Die Gastronomie im Lüner Lippezentrum hatte schon viele Namen. Bald kommt ein neuer dazu: Baseburger. Die Lüner dürfen sich freuen - immerhin versprechen die Betreiber, Von Peter Fiedler

Es tut sich was im ehemaligen Aldi-Gebäude in der Mersch: Nachdem es zunächst für Flüchtlinge hergerichtet worden war, die dort nie einzogen, soll nun der niederländische Discounter "Action" dort unterkommen. Von Marc Fröhling

Ab dem 1. Juni beginnt ein weiteres Kapitel in den Räumen des ehemaligen Kindergartens St. Ludger. In naher Zukunft werden hier Flüchtlinge untergebracht, die der Stadt Lünen vom Land Nordrhein-Westfalen Von Christopher Kremer

Ein „dicker Brocken“ läutet im früheren Lüner Hertie-Haus eine neue Ära ein. Als erster gewerblicher Mieter hat die Volksbank Waltrop damit begonnen, die Räume ihrer künftigen Lüner Niederlassung einzurichten. Von Peter Fiedler

Am Ende werden wohl 22 bis 23 Millionen Euro investiert worden sein für das Stadtquartier am Park in Lünen. Die ersten Stadtvillen sind bezogen, das Hauptgebäude soll Mitte des Jahres fertig sein. Über Von Peter Fiedler

Die einst deutschlandweit positive Stimmung in der Flüchtlingsthematik scheint derzeit zu kippen - nicht nur befeuert durch die Vorfälle in der Kölner Silvesternacht. Auch in Lünen scheint es diese Tendenzen zu geben. Von Christopher Kremer

Es kommt was in Bewegung. 2016 ist das Präsentationsjahr des Förderprogramms Regionale 2016. Selm geht mit einem der größten Projekte an den Start: mit der „Aktiven Mitte“. Wir geben einen Überblick über Von Arndt Brede

Bahnpendler, die morgens ihren Wagen am Hauptbahnhof abstellen möchten, brauchen momentan viel Geduld. Dicht an dicht stehen die Autos schon am frühen Morgen am Parkplatz vor dem Lüner Bahnhof. Viele Von Paul Klur

Am Freitagabend geht es wieder mächtig rund in Lünen. Denn ab 20 Uhr findet die bereits elfte Lüner Kneipennacht statt. Mit dabei in diesem Jahr: 14 Kneipen, 13 Bands und drei Schlagerstars. Wir zeigen Von Torsten Storks

Die Zäune auf dem Parkplatz des geschlossenen Aldi an der Merschstaße in Lünen sollen eigentlich bedeuten: Durchfahrt verboten! Doch zum zweiten Mal haben Autofahrer die Absperrung weggeschoben und den Von Julian Mester, Markus Trümper

Die von der Stadt geplante Aufwertung des öffentlichen Raumes rund um die ehemalige Hertie-Immobilie kostet nach vorsichtigen Berechnungen der Verwaltung etwa 1,9 Millionen Euro. Das hat Matthias Buckesfeld, Von Torsten Storks

Am kommenden Wochenende (15. und 16. August) findet zum 44. Mal die Lüner Kanuregatta auf dem Datteln-Hamm-Kanal statt. Über 700 Meldungen aus 19 Vereinen sind bisher beim Kanu- und Ski-Club Lünen eingegangen.

Vor rund fünf Wochen war noch völlig unklar, ob und wie es mit der Hausaufgabenbetreuung an den Lüner Grundschulen weitergeht. Der nicht genehmigte Haushalt hatte der Stadt die freiwillige Investition unmöglich gemacht. Von Julian Mester