Bertolt Brecht

Bertolt Brecht

Im vergangenen Jahr gastierte das Schauspiel Leipzig mit einem Doppelabend zum Thema Flüchtlinge bei den Ruhrfestspielen. Enrico Lübbe hatte Elfriede Jelineks "Die Schutzflehenden" und Aischylos' "Die

Glauben, Fanatismus und Hoffnung sind Themen der Saison 2016/17

Schauspiel Essen

Mit einer Uraufführung startet das Essener Grillo-Theater in die Spielzeit 2016/17: Volker Lösch inszeniert "Das Prinzip Jago" (1.10.), installiert Othellos Gegenspieler als Hauptfigur und versetzt Shakespeares

Es regnet unaufhörlich in Moritz Peters’ umjubelter Inszenierung von Bertolt Brechts Klassiker "Der gute Mensch von Sezuan", der am Freitag im Essener Grillo-Theater Premiere feierte. Doch nicht nur zum

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Es ist eine Collage über Rassismus, faschistischen Tendenzen und kriminellen Vorfällen, die Dramatiker Dirk Laucke in seinem Stück "Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute" zusammengebastelt hat.

Gesundheit, Schönheit, Reichtum, Glück. Sind das die Werte, auf die es im Leben ankommt? Dieser Frage geht das Schauspiel Essen in der Saison 2015 / 16 nach. „Werte zählen“ ist das Spielzeit-Motto von Von Julia Gaß