Autorenprofil
Bettina Jäger
Kultur-Redaktion
Kultur ist eine Reise ins Abenteuer, und ich verstehe mich als Ihr Reiseführer. Welche Ausstellung in der Region ist super? Vor welchem Theaterstück muss ich warnen? Da nützt ein Magisterabschluss in Germanistik und Kunstgeschichte von der Ruhr-Uni Bochum nur bedingt. Mir hilft mehr, dass ich seit 1990 Journalistin und ein 1963 in Essen geborener Ruhrgebiets-Fan bin. Mein Ziel: Dass Sie mit unseren Tipps ihre Freizeit gut gestalten.

Er ist pummelig und wirkt völlig harmlos. Trotzdem wird Wachmann Richard Jewell als Bombenleger abgestempelt. Die Serie „Manhunt - Tödliche Spiele“ erzählt, ob er wirklich schuldig ist. Von Bettina Jäger

„Play: Möwe / Abriss einer Reise“ zum Abschied des Dortmunder Schauspielintendanten Kay Voges ist ein toller Abend geworden. Es ist ein Rückblick auf die Inszenierungen in seiner Ära. Von Bettina Jäger

Der Dortmunder Schauspielintendant Kay Voges (46) verlässt das Theater definitiv im Juni 2020. Er bleibt aber Gründungsdirektor der Akademie für Theater und Digitalität. Von Bettina Jäger

Was ist die Zukunft des Theaters? „Die Parallelwelt“, mit der das Schauspiel Dortmund die Saison eröffnet hat, vermittelt eine Ahnung davon. Das ist Theater an zwei Orten gleichzeitig – und wir berichten von beiden. Von Bettina Jäger, Patrick Wildermann

Das Musikforum Bochum und die Folkwang-Uni Essen holen sich den Architekturpreis NRW. Aber auch am Rhein gibt es preisgekrönte Werke. Eines befindet sich sogar unter der Erde. Von Bettina Jäger

Ankäufe von Kunst durch die öffentliche Hand sind nicht mehr möglich? Von wegen. Sie sind allerdings wegen zusammengestrichener Museumsetats selten geworden. Doch das Museum Ostwall im Dortmunder U und Von Bettina Jäger

Rote Flecken auf der Fassade und ab und zu ein Loch: Der von allen Ruhris heiß geliebte Gasometer Oberhausen ist leider eine Rostlaube. Es wird Zeit für eine Sanierung. Von Bettina Jäger

Das Jahrzehnt war fröhlich, bunt und poppig. Das wollen uns jedenfalls Nostalgie-Sendungen im Fernsehen weismachen. Der Ruhrgebiets-Bildband „Woanders is auch scheiße!“ ist dagegen richtig ehrlich. Von Bettina Jäger

Für ganz schön viel Aufregung hatte am Dienstag gesorgt, dass während der Aufführung der „Sinfonie der Tausend“ im Konzerthaus Dortmund drei Mitglieder des Knabenchores der Dortmunder Chorakademie die Von Bettina Jäger

In Zeiten von Donald Trump sehnt man sich nach einem US-Präsidenten der ganz anderen Art: klug, liberal, heldenhaft. So einer spielt denn auch die Hauptrolle im Thriller „The President Is Missing“ von Von Bettina Jäger

„Jurassic World II“ im Realitäts-Check

T-Rex hat im Dino-Film nichts zu suchen

Zugegeben, das Interesse an Dinosauriern haben die bislang fünf Hollywood-Streifen der „Jurassic Park“-Serie seit 1993 gründlich geweckt und auch nicht wieder einschlafen lassen. Jeder kennt seitdem die Von Bettina Jäger

Welche Ausstellungen muss man gesehen haben? Welches Konzert oder Theaterstück sollte man nicht verpassen? Die Kulturredaktion gibt Tipps für den Monat Juni. Von Julia Gaß, Bettina Jäger

Die Ausstellung Emscherkunst soll es als mehrmonatiges Kunst-Spektakel nicht mehr geben. Damit würde ein Format enden, das zuletzt 260.000 Besucher anzog. Von Bettina Jäger

Während sich Hunderttausende in der „Nacht der Industriekultur“ am Samstag, 30. Juni, vergnügen wollen, werden ausgerechnet die Schienenwege zwischen Gelsenkirchen und Oberhausen saniert. „Sperrpausen“ Von Bettina Jäger

Der ghanaische Künstler Ibrahim Mahama hat das barocke Wasserschloss Strünkede in Herne mit 2000 Quadratmetern Stoff aus alten Jutesäcken verhüllt. Die Installation „Coal Market“ (Kohle-Markt) bleibt Von Julia Gaß, Bettina Jäger

„King Lear“ ist die Tragödie eines alten Mannes. In Recklinghausen spielt ihn Martin Schwab (80). Regisseur Claus Peymann ist ebenso alt. Also ein Abend der Legenden? Nein, eher ein weiser Blick auf die Demenz. Von Bettina Jäger

Zum Ende des Steinkohlenbergbaus in diesem Jahr haben sich 17 Ruhr-Kunst-Museen zu einem einzigartigen Projekt zusammengeschlossen: Sie präsentieren alle bis Herbst Ausstellungen zum Thema „Kunst und Von Bettina Jäger, Julia Gaß, Max Florian Kühlem, Tobias Wurzel