Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bezirksliga: Schalflose Nächte für Terzioglu

CASTROP-RAUXEL In den letzten Jahren zählten sie immer besseren Bezirksligateams. Doch diesmal steckt der SV Yeni Genclikspor vor dem ersten Spiel nach der Winterpause gegen Westfalia Huckarde tief im Abstiegskampf. Man möchte augenblicklich nicht mit dem Trainer der türkischen Elf vom Merklinder Fuchsweg tauschen.

von Von Jürgen Weiß

, 29.02.2008
Bezirksliga: Schalflose Nächte für Terzioglu

Zeki Terzioglu, Trainer des SV Yeni Genclik.

Denn Zeki Terzioglu ist ob der personellen Situation kaum zu beneiden: „Unsere beiden Stürmer Yusuf Yaprak und Alp Agar sind verletzt, dazu hat ein Großteil der Spieler Wechselschicht“, so der Coach. Zuletzt hatte der Trainer nur sechs Stammspieler im Training zu Verfügung.

Terzioglu, der nach eigener Aussage mit dem Herzen voll bei der Sache ist, hängt sich im Abstiegkampf noch mal voll rein: „Ich schlafe schon ganz schlecht, aber wir werden alles versuchen in der Liga zu bleiben.“ Der erste Schritt hierzu soll am Sonntag (2. März) in Huckarde getätigt werden. „Nur nicht verlieren“ gibt der Trainer als Devise aus. Der hofft, dass die beiden Rückkehrer Faruk Turgut (Leisten-OP) und Hakan Sarkin (Wechseldienst!) dabei helfen können.

Lesen Sie jetzt