Brandstiftung

Brandstiftung

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hörde im Juli hatte die Polizei per Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Brandstifter gesucht. Nun hat sich der Gesuchte der Polizei gestellt. Von Rebekka Antonia Wölky

In der Nacht zu Mittwoch hat es in einem Mehrfamilienhaus in Hörde gebrannt. Nach einer öffentlichen Fahndung hatte sich ein 21-Jähriger gestellt, wurde jedoch wieder entlassen.

Türen aufgebrochen, Scheiben eingeschlagen, Feuer gelegt: Einbrecher haben das historische Hafenamt in Dortmund verwüstet. Die Dortmunder Hafen-AG wird das neue Jahr mit gründlichen Aufräumarbeiten beginnen. Von Peter Bandermann

Anwohner berichten von Problemen

Viktoriastraße: War Feuer im Kiosk Brandstiftung?

Nach dem Feuer in einem Container-Kiosk an der Viktoriastraße in Lünen Ende August ermittelt die Polizei mittlerweile wegen vorsätzlicher Brandstiftung: Vor dem Feuer sind nämlich mehrere Zigarettenautomaten Von Marc Fröhling

Sieben Jahr Haft - so lautet das Urteil gegen den Dorstener Brandstifter von der Lippestraße. Am Freitag fällte das Schwurgericht in Essen das Urteil.

Brandstiftung an Bismarckstraße

Unbekannte zündelten an Turnhalle

Der Brand an der Ex-Turnhalle der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Realschule an der Bismarckstraße ist höchstwahrscheinlich auf Brandstiftung zurückzuführen. Ob fahrlässig oder vorsätzlich, das konnte die Von Claudia Engel

Gleich zwei Brandstiftungen auf dem Areal des Nordfriedhofs innerhalb weniger Tage beschäftigen die Ermittler der Polizei. Zunächst brannte in der Nacht zu Samstag die Friedhofsgärtnerei Neuhaus. Am Dienstagmorgen Von Tobias Grossekemper

Nach dem Brand bei der Familie Dingebauer in Deininghausen, der die Feuerwehr in der Nacht auf Freitag in Atem gehalten hatte, laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Am Montag war ein Brandermittler Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Polizei konnte in der Nacht zu Samstag (8.7.) einen mutmaßlichen Brandstifter festnehmen. Bei der Fahndung kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Mindestens drei Brände soll ein Feuerwehrmann in Selm gelegt haben: Eine Brandstiftung, bei der er sich später auch am Löscheinsatz beteiligt hatte, hat er bereits gestanden. Am zweiten Prozesstag wurde

Böser Verdacht gegen ein Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Selm: Mindestens dreimal soll der 27-Jährige selbst Brände gelegt haben. Zu Prozessbeginn vor dem Dortmunder Landgericht hat der Angeklagte

Brandstiftung in drei Fällen

Feuerwehrmann aus Selm steht vor Gericht

Er soll als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Selm mindestens drei Brände gelegt haben, im Januar wurde er verhaftet: Ab Dienstag, 25. Juli, steht Benjamin P. in Dortmund vor Gericht. Welche Brandstiftungen Von Theo Wolters, Jessica Will

Brandstifter alkoholisiert

Container vor Polizeiwache angezündet

Opfer einer Schnapsidee war wohl der 30-jährige Mann aus Hille, der in der Nacht zu Samstag ausgerechnet vor der Polizeiwache in Dorsten am Südwall einen Müllcontainer abfackelte. Der Mann sei, so die Von Claudia Engel

Die Ursache für den Brand in der Flüchtlingsunterkunft am Olfener Markt ist noch nicht endgültig geklärt. Spezialisten der Kriminalpolizei schauten sich am Montag den Brandort an. Die Erkenntnis: Es handelt Von Theo Wolters

Seit dem 25. Januar sitzt ein ehemaliger Feuerwehrmann aus Selm in Untersuchungshaft. In drei Fällen, davon zwei schwere, soll der 27-Jährige Feuer gelegt haben. Die Anklage lautet auf Brandstiftung. Von Theo Wolters

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr Castrop-Rauxel Ende Mai an der Widumer Straße 15 im Einsatz gewesen: Das Haus "City Pizza" brannte komplett aus. Jetzt steht die Ursache fest: Es war Brandstiftung. Von Ann-Kathrin Gumpert

Nach den zwei Bränden in der Lüner Polizeiwache und einem Wohnhaus an der Straße Am Triftenteich wird weiterhin nach den Ursachen gesucht. Die Polizei geht in beiden Fällen von fahrlässiger Brandstiftung Von Peter Fiedler

Im Prozess um den Wohnungsbrand an der Schulstraße geht es vor dem Dortmunder Schwurgericht nur noch um die richtige medizinische Therapie für den Beschuldigten. Am Montag konnten allerdings keine Beschlüsse

Fahrlässige Brandstiftung

150.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand

Auf 150.000 Euro schätzt die Polizei den bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der van-Delden-Straße entstandenen Sachschaden. Der Brandermittler der Kriminalpolizei Ahaus geht nach bisherigen

In Lünen hat es in den letzten zwei Wochen gleich drei Mal gebrannt. In der Polizeiwache brannte ein Aufenthaltsraum, in einem Mehrfamilienhaus der ganze Dachstuhl. Am Donnerstag stand ein Auto an der

„Ich wollte der Welt beweisen, dass ich unsterblich bin.“ Mit diesen Worten blickt ein 26-Jähriger aus Castrop-Rauxel zurück auf den ersten Weihnachtstag 2016 - auf den Tag, an dem er seine Wohnung anzündete.

Erst brannte nur ein VW-Bulli, dann auch das leere Haus und die Garage links und rechts daneben - das ist am frühen Dienstagmorgen in Selm-Bork passiert. Die Polizei ermittelt jetzt in Richtung Brandstiftung Von Björn Althoff, Sylvia vom Hofe

Für die Brandsachverständigen der Polizei stand am Montag nach der Untersuchung eines Hauses an der Freiligrathstraße fest: Brandstiftung war die Ursache für das Feuer, das am Sonntagnachmittag in den Von Claudia Engel

Immer wieder Brandstiftung, immer wieder derselbe Tatort: Zum vierten Mal seit 2009 wurde in Lünen-Brambauer in der Nacht zu Donnerstag Feuer in einer Pizzeria gelegt. Nach der Brandstiftung im April Von Peter Fiedler

Ermittlungen gegen 27-Jährigen

Nach Brandserie: Feuerwehrmann weiter in U-Haft

Ist ein 27-jähriger Feuerwehrmann verantwortlich für eine Brandserie in Selm? Der Mann, der vor wenigen Tagen bei Löscharbeiten festgenommen wurde, sitzt weiterhin in Untersuchungshaft. Mittlerweile haben Von Theo Wolters

Brandstiftung nahe des Friedhofs an der Straße zur Geist. Am Mittwochabend brannte dort ein Gebäude, das derzeit von den Stadtwerken Selm genutzt wird. Die Polizei geht davon aus, dass ein brennender Von Theo Wolters

Weil er im Mai 2016 eine Holzhütte auf dem Campingplatz Hoher Niemen in Haltern am See in Brand gesetzt haben soll, steht seit Freitag ein 43-jähriger Dattelner vor dem Marler Amtsgericht. Beim Prozessauftakt schwieg er. Von Claudia Engel

Als eine 54-jährige Selmerin gegen 2.30 Uhr am Dienstagmorgen aus dem Fenster ihrer Wohnung blickt, muss sie einen Riesenschrecken bekommen haben: Zwei Mülltonnen brennen vor dem Haus an der Körnerstraße. Von Sylvia vom Hofe

Der Feuervogel bäumt sich ein letztes Mal auf. Für Ellewick-Crosewick ist das allererste Phönix-Festival am Samstag ein sehr bedeutender Moment. Von Anna-Lena Haget

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Meißener Straße am Donnerstagabend ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Ein Unbekannter soll sich Zugang zu dem Haus verschafft und Unrat angesteckt haben.

23-Jähriger in U-Haft

Wohnungsbrand vorsätzlich gelegt

Der Brand in der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an der Lippestraße wurde möglicherweise vorsätzlich gelegt. Ein 23-jähriger Bewohner sitzt in Untersuchungshaft, wie Ramona

Das Feuer, das am Samstagmorgen den Dachstuhl eines Hauses im Abdinghof zerstört hat, wurde vorsätzlich gelegt. Die Polizei geht nach dem Sachverständigenbericht von Brandstiftung aus – nicht der erste Von Daniel Claeßen

Großer Einsatz der Feuerwehr

Kinderwagen brannte in Lüner Treppenhaus

Ein brennender Kinderwagen in einem Treppenhaus in der Kurt-Schumacher Straße in Lünen hat in der Nacht zu Mittwoch zu einem großen Feuerwehreinsatz geführt. Zwei Personen wurden leicht verletzt, insgesamt Von Sabine Geschwinder

Jetzt steht es fest: Das frühere Sägewerk an der Füchtelner Mühle in Olfen wurde vorsätzlich in Brand gesetzt. Die Polizei bittet deshalb dringend die zwei Personen, die am Sonntagabend am angrenzenden Von Thomas Aschwer

Brand in der Nordstadt: Auf einem Firmengelände an der Bornstraße ist am Samstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Menschen wurden dabei zum Glück nicht verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus

Eine Brandserie hält zurzeit die Barkenberger in Atem. Die Anwohner machen sich inzwischen Sorgen, dass irgendwann auch Menschen zu Schaden kommen könnten. Auch die Feuerwehr rät zur Vorsicht.

Drei ausgebrannte Autos und ein durch die Flammen beschädigtes Gebäude: Das ist die Bilanz eines Feuers auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt an der Kamener Straße in Lünen. Ob Brandstiftung als Ursache

Ein Brandstifter hat in den frühen Morgenstunden am Sonntag zwei Brände in der Werner Altstadt gelegt. Beide Male waren Mülltonnen betroffen. Weil die Feuer schnell bemerkt wurden, konnte die Feuerwehr Von Alexandra Schürmann

Der Schock liegt gut ein Jahr zurück: In der Nacht zum 11. Juni 2015 hatten Unbekannte den gerade neu gebauten Firmensitz des Malerbetriebs Schlierkamp in Werne angezündet. Jetzt ist alles wieder aufgebaut. Von Jörg Heckenkamp

Ende März, Anfang April und noch einmal im Mai haben in Schwerte an mehreren Orten Autos gebrannt - mindestens sechs Wagen standen in Flammen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln, geben jedoch wenig Von Tim Stobbe

Wer ist für den großen Kuhbar-Brand im März 2014 verantwortlich? Im Januar ist ein 20-Jähriger aus Schwerte wegen Brandstiftung verurteilt worden. Dann hat der Mann Berufung eingelegt und den Fall neu verhandeln lassen. Von Björn Althoff

Eineinhalb Wochen ist es nun her, dass es in der Selmer Ludgerischule gebrannt hat. Nachdem sich die Wiedereröffnung der Schule zuvor verzögert hatte, geht der Unterricht nun am Mittwoch wieder los. Unterdessen Von Theo Wolters

Ist ein heute 20-Jähriger für den Brand in der Kuhbar-Eisfabrik in Schwerte verantwortlich? In erster Instanz wurde der Mann verurteilt, doch er bestreitet die Tat vehement und will einen Freispruch.

Bisher ist noch unklar, wie der Brand an der Selmer Ludgerischule in der Nacht zu Montag gelegt wurde - und vor allem wer dafür verantwortlich ist. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gehen weiter. Unterdessen Von Arndt Brede

Schon wieder hat in Schwerte ein Auto gebrannt. In der Nacht zu Montag stand ein roter Opel Kombo in der Letmather Straße in Flammen. Ob ein Zusammenhang mit zahlreichen Autobränden rund um Ostern gibt, ist unklar. Von Heiko Mühlbauer

Ein größerer Holzunterstand ist in der Nacht zu Samstag in Altendorf-Ulfkotte abgebrannt. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um Schlimmeres zu verhindern.

Die Feuerwehr musste am frühen Mittwochmorgen gegen 3.35 Uhr zu einem Laubenbrand auf dem Campingplatz am Stockwieser Damm ausrücken. Wie die Polizei mitteilte, soll Brandstiftung Ursache für das Feuer sein.

An der Gesamtschule Wulfen

Papiercontainer gehen in Flammen auf

Gleich zwei Papiercontainer mit je 1000 Liter Fassungsvermögen gingen am Mittwochabend (27.4.) an der Barkenberger Gesamtschule Wulfen in Flammen auf.

Nach dem Feuer in einem Wohnkomplex in der Gartenstadt-Nord geht die Polizei inzwischen von Brandstiftung aus. Die Reinigungen im Haus laufen weiter auf Hochtouren. Der Schaden ist immens. Für die Anwohner Von Daniel Müller