Bund der Steuerzahler

Bund der Steuerzahler

Beim Umbau der Theater-Werkstatt habe die Stadt zu knapp kalkuliert, finanziell und zeitlich, sagt der Bund der Steuerzahler - und hat die Werkstatt in sein neues Schwarzbuch aufgenommen. Kulturdezernent Von Gaby Kolle

Auch 2017 benötigt das Deutsche Fußballmuseum wohl kein Geld von der Stadt. "Das Besucherinteresse ist nach wie vor groß. Besonders jetzt in den Sommerferien ist es sehr gut", sagt Direktor Manuel Neukirchner. Von Peter Wulle

Selm hat sich vorgearbeitet – von Platz drei auf Platz zwei in der Liste der landesweiten Spitzenreiter bei den Abfallgebühren. Nur in Münster muss eine vierköpfige Familie noch mehr bezahlen, so der Von Sylvia vom Hofe, Mario Bartlewski

Im Sommer sitzen Gastro-Gäste gerne draußen. Der Bund der Steuerzahler hat nun ermittelt, wie viel die 57 größten NRW-Städte von den Wirten dafür kassieren, dass sie Tische und Stühle auf die Straße stellen Von Thomas Schroeter

Ob Pudel, Dackel oder Labrador - das Haustier kann teuer werden, je nachdem wo Hund und Herrchen leben. Der Bund der Steuerzahler hat die Hundesteuer-Sätze aller Kommunen Nordrhein-Westfalens für das

Die Ausbreitung von Wettbüros stoppen und Geld in die städtische Kasse bringen sollte die 2014 eingeführte Wettbürosteuer. Doch dem hat das Bundesverwaltungsgericht jetzt einen Riegel vorgeschoben. Und Von Oliver Volmerich

581,43 Euro hat Wilhelm Netz bezahlt. An einen Schlüsseldienst, der ihm einfach nur die ins Schloss gefallene Haustür an der Hannemannstraße wieder öffnen sollte. An einem völlig normalen Werktag zu einer Von Thomas Schroeter

Wer hat der Oma ins Gesicht geboxt? Diese Frage beschäftigt die Polizei nicht. Denn diesen Vorfall, über den sich Mitte der Woche die Facebook-Gruppe „Was in Selm passiert“ empörte, hat es nie gegeben. Von Sylvia vom Hofe

Joachim Plate (70) ist gründlich. Er behält es nicht für sich, wenn ihm ein Missstand auffällt. Das kommt ihn jetzt teuer zu stehen: Er hat die Stadt Selm darauf aufmerksam gemacht, dass in einem Supermarkt Von Sylvia vom Hofe

Großes Bügermeister-Interview

Mario Löhr über alles, was Selm bewegt

Im Gespräch mit Sylvia vom Hofe macht Bürgermeister Mario Löhr klar, warum er den Begriff „große Koalition“ für Entscheidungen des Selmer Rates für unpassend hält und warum es sich lohnt, sich schon jetzt Von Sylvia vom Hofe

Das wäre ein gefundenes Fressen gewesen für den Bund der Steuerzahler: Die hoch verschuldete Stadt Selm baut mit öffentlichen Mitteln einen Rodelberg. Dabei schneit es in Selm nicht einmal dann, wenn Von Sylvia vom Hofe

Die deutlich höheren Kosten für den Umbau der Theater-Werkstätten rufen den Bund der Steuerzahler auf den Plan. "Unvorhersehbare Störungen", so die Stadt, Verzögerungen, Asbestprobleme und die längere Von Ulrike Boehm-Heffels

Gebühren für Außengastronomie?

Ärger um Tische auf dem Kirchplatz in Werne

Gibt es Grenzen für die Außengastronomie? Wer sollte an lauen Sommerabenden im Werner Stadtkern verdienen. Nur die Wirte? Die Stadt? Oder auch die katholische Kirchengemeinde als Eigentümer des Kirchplatzes? Von Sylvia vom Hofe

Mögliche Steuergelderverschwendung

Steuerzahlerbund prüft geplante Brücke über B54

Nach dem U-Turm und dem Fußballmuseum hat der Steuerzahlerbund ein neues Dortmunder Projekt im Visier: die geplante Brücke vom Rombergpark über die B54 zum Phoenix-West-Gelände. Fünf Millionen Euro soll Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Stadt Lünen hat sich erstmals Geld über ein neues Finanzinstrument geliehen - das Schuldscheindarlehen bringt 45,5 Millionen Euro. Vom Bund der Steuerzahler kommt jedoch Kritik. Wir erklären, was Von Peter Fiedler

249,60 Euro zahlt ein Schwerter Haushalt für die Leerung einer 120-Liter-Restmülltonne. Und damit liegen die Preise in der Ruhrstadt noch leicht unter dem Landesdurchschnitt von 262 Euro. Im kommenden Von Heiko Mühlbauer

249,60 Euro zahlt ein Schwerter Haushalt für die Leerung einer 120-Liter-Restmülltonne. Während es in Gladbeck knapp 80 Euro weniger sind, bezahlt man in Aachen jedoch über 400 Euro mehr. Wir erklären, Von Heiko Mühlbauer, Simon Bückle

Kein drastischer Sparkurs, dafür Erhöhung von Grund- und Gewerbesteuern. Diese Vorentscheidung traf der zuständige Finanzausschuss des Rats am Dienstagabend nach vierstündiger Sitzung. Was bedeutet das Von Jörg Heckenkamp

Wie lassen sich Steuererhöhungen vermeiden? Durch striktes Sparen, meint der Bund der Steuerzahler. Er präsentierte am Donnerstag seine Vorschläge für die Gemeinde Ascheberg - 86 Punkte auf einer "Liste Von Jörg Heckenkamp

Für den Sparkurs der Gemeinde hatte der Bund der Steuerzahler (BdSt) Ascheberg ziemlich abgewatscht. Doch wie lassen sich die geplanten Erhöhungen der kommunalen Steuern vermeiden? Antworten gibt es dazu Von Jörg Heckenkamp