Bundespolizei Polizei

Bundespolizei Polizei

Ein 21-Jähriger ist am Montagnachmittag in einer Eurobahn dabei erwischt worden, wie er sich in einem Abteil selbst befriedigte. Die Bundespolizei holte den zu diesem Zeitpunkt immer noch onanierenden Von Thomas Thiel

Die Personalnot bei der Bundespolizei-Inspektion in Dortmund nimmt immer dramatischere Züge an. Am vorletzten August-Wochenende waren elf Bundespolizisten für das Schienennetz im gesamten Ruhrgebiet zuständig. Von Peter Bandermann

Diese Öffentlichkeitsfahndung hatte schnell Erfolg: Die Bundespolizei hat nach nur vier Stunden einen mutmaßlichen Trickbetrüger identifiziert. Der unbekannte Mann soll sich in einer Buchhandlung im Dortmunder

Bundespolizisten haben am frühen Sonntagmorgen am Dortmunder Hauptbahnhof einen 27-jährigen Mann aus Oberhausen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag - wegen Computerbetrugs

Rettungsaktion der Bundespolizei

Hauptbahnhof: 90-Jähriger aus Gleisbett gerettet

Was der 90-jährige Mann auf den Gleisen wollte, ist der Polizei nicht bekannt - jedenfalls war er am Samstagmittag aus eigener Kraft ins Gleisbett am Dortmunder Hauptbahnhof hinunter gestiegen. Auf dem

Ein Häftling bricht aus, betrinkt sich und stellt sich später der Polizei: Ein Mann ist am Mittwoch in die Wache der Bundespolizei am Essener Hauptbahnhof spaziert und hat sich gestellt - eigentlich sollte Von Tobias Weckenbrock

Eine einzige Schwarzfahrt in Bayern hat einem 55-Jährigen 60 Tage Haft im Dortmunder Gefängnis eingebracht. Bei einer Routine-Kontrolle im Dortmunder Hauptbahnhof fiel auf, dass ein Strafbefehl gegen Von Thomas Thiel

Ein 28-jähriger Dortmunder ist in der Nacht zu Sonntag am Hauptbahnhof Dortmund auf einen 16-jährigen Bochumer losgegangen. Zuerst beleidigte er den Jugendlichen rassistisch, dann schlug er ihn ins Gesicht.

Mehr Straftaten, weniger Personal: Die für das Ruhrgebiet zuständige Bundespolizeiinspektion in Dortmund kann nach Gewerkschafter-Angaben ihren gesetzlichen Auftrag nicht mehr erfüllen. "Einer Terrorlage Von Peter Bandermann

Immer weniger Personal, viele Ausfälle durch Krankheit oder Verletzungen, zu kleine Wachen, unzureichende Digitalfunktechnik und weitere Missstände auf einer langen Mängelliste: Der Bundespolizei geht Von Peter Bandermann

Im Güterwaggon am Hauptbahnhof gefunden

Mann ohne Gedächtnis - Polizei bestätigt Identität

Die unglaubliche Geschichte von dem Mann ohne Gedächtnis hat ein gutes Ende genommen: Wie die Polizei am Freitag mitteilte, handelt es sich um einen 57-jährigen Dortmunder. Seine Identität stehe inzwischen Von Gaby Kolle

"Lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt" - weil ein 26-jähriger Mann sich nicht an diesen Grundsatz hielt, hat er jetzt Ärger mit der Polizei. Er hatte seinen Koffer am Donnerstag kurz am Hauptbahnhof

Ein Jugendlicher hat sich in einer Regionalbahn der Linie S5 vor einer 18 Jahre alten Frau entblößt. Die Frau rief umgehend die Polizei. Als die Polizisten den 15-Jährigen im Hauptbahnhof Dortmund mit

Die Stadt Dortmund hat einen Bekannten des Terroristen Anis Amri abgeschoben. Die Abschiebung gelang der Ausländerbehörde aber erst im vierten Versuch. Denn der 33-jährige Algerier hatte sich zuvor mit Von Peter Bandermann

Die Familie, die am Samstag in der Regionalbahn von Schwerte nach Dortmund verprügelt wurde, stammt aus dem Kosovo. Das erklärte die Bundespolizei am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. Auch über Von Petra Berkenbusch

Dramatischer und brutaler Zwischenfall: Während eine Familie aus Schwerte am Samstag im Zug nach Dortmund saß, kam es zu einer Auseinandersetzung, die plötzlich eskalierte. Mehrere Männer belästigten Von Markus Trümper

Lebensgefährlicher Leichtsinn: Ein 15-jähriger Dortmunder kletterte in der Nacht zu Samstag einen Stromleitungsmast am Heiligen Weg hoch und erlitt dabei einen Stromschlag. Der Junge wurde schwer verletzt.

Er zog, während er vor dem Eingang des Halterner Bahnhofs auf seinen Zug wartete, genüsslich an einem Joint und ahnte nicht, dass zivile Einsatzkräfte der Polizei ihn dabei im Blick hatten. Für einen Von Elisabeth Schrief

Der Zugverkehr stand still, die Polizei wurde alarmiert: Am Montagmittag (20. März) wurden Personen am Gleis zwischen den Bahnhöfen Haltern und Sythen gesichtet. Vor Ort fanden die Beamten aber niemanden Von Kevin Kindel

Ein Mann ohne festen Wohnsitz ist Donnerstag am Dortmunder Hauptbahnhof ausgerastet. Das teilte die Bundespolizei jetzt mit. Der 23-Jährige habe einen Bundespolizisten auf Streife beleidigt - und kurz Von Sandra Heick

Beamte der Bundespolizei konnten am Dienstagabend am Halterner Bahnhof einen mutmaßlichen Drogendealer festnehmen. Dem 22-jährige Mann aus Düsseldorf wurde zum Verhängnis, dass er bei der Polizei bereits Von Benjamin Glöckner

Der einst als Geschäftsflughafen abgehobene Dortmunder Airport ist längst ein Touristikflughafen mit Schwerpunkt für Billigflieger. Sie verbinden Städte in Osteuropa mit dem Ruhrgebiet. Das hat Folgen Von Peter Bandermann

Sexuelle Belästigung im Zug: Ein stark betrunkener Dorstener hat sich am späten Rosenmontag im Regional-Express entblößt und sich vor einer 23-jährigen Halternerin selbst befriedigt. Die Frau reagierte entschlossen.

Bislang 14 Fälle in mehreren Städten: Die Bundespolizei sucht nach einer Gruppe von Tätern, die sich auf das Knacken von Automaten spezialisiert hat. Nun wurden Fotos einer Überwachungskamera aus dem Von Thomas Schroeter

Wenn man im Zug einschläft und den Ausstieg verpasst, ist das schon ärgerlich. Besonders, wenn man erst gegen 2 Uhr nachts geweckt wird, wenn der Zug schon auf dem Abstellgleis steht. Ganz unglücklich Von Kevin Kindel

Mit schrillem Alarm, heimlichen Schnappschüssen und Ortungssignalen machen Handys Dieben das Leben schwer. Spezielle Schutz-Software kann sogar zur Ermittlung des Täters führen. Wir erklären, wie das funktioniert. Von Susanne Riese

Diese Diebe hatten einen süßen Zahn: Zwei 24 und 29 Jahre alte Diebe wurden in einem Laden im Hauptbahnhof dabei erwischt, wie sie 51 Tafeln Schokolade und jede Menge Kinderriegel klauten. Die beiden Von Peter Wulle

Bei Automaten-Aufbrüchen erbeutete ein Dieb neben Bargeld auch Süßigkeiten und Getränke. Der Schaden an den Automaten ist deutlich höher als der Wert der Waren. Der Tatverdächtige ist für die Bundespolizei Von Peter Bandermann

Die Bundespolizei warnt vor Taschendieben im Hauptbahnhof. Anlass ist ein aktueller Fall von Samstag, bei dem ein Dieb sogar ein Rasiermesser einsetzte, um an seine Beute, ein Smartphone, zu kommen.

Ein 41-Jähriger hat am Samstagnachmittag im Zug nach Dortmund einen Pornofilm auf seinem Handy geschaut und dabei onaniert. Eine angewiderte 22-Jährige rief die Bundespolizei, im Dortmunder Hauptbahnhof

Rund 150 Rostocker Problemfans haben am Samstag einen Großeinsatz im Dortmunder Hauptbahnhof ausgelöst. Die Anhänger sorgten zudem für erhebliche Verspätungen im Zugverkehr.

Unfassbare Szenen müssen sich am Dienstagmorgen am Dortmunder Hauptbahnhof abgespielt haben: Zwei Männer schlugen auf einen Taxi-Fahrer ein, klauten sein Handy. Und das alles nur, weil der Taxi-Fahrer

Ein rätselhafter Todesfall auf den Bahngleisen zwischen Wandhofen und Schwerte hat die Polizei beschäftigt. Am Sonntagabend wurde dort eine Leiche entdeckt. Nach Obduktion und weiteren Ermittlungen konnten Von Reinhard Schmitz

"Ich habe einen reichen Papa und einen Rechtsanwalt. Die machen das schon": Reichlich entspannt hat ein 27-jähriger Dortmunder auf die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen ihn reagiert. Die Bundespolizei

Ein 39-jähriger Häftling ist am Samstag nach monatelanger Flucht im Dortmunder Hauptbahnhof gefasst worden. Der Mann war Ende Mai aus einer forensischen Klinik in Ostwestfalen ausgebrochen. Ein Laster Von Thomas Thiel

Weil er sich im Hauptbahnhof Dortmund eine Zigarette angezündet hat, sitzt ein 31-jähriger Mann nun in Haft. Eine Streife der Bundespolizei wurde durch das kleine Vergehen auf ihn aufmerksam - und entdeckte Von Thomas Thiel

Der eine griff in der Bahn an die Brüste einer 19-Jährigen, der andere belästigte Frauen auf dem Vorplatz: In der Nacht zu Sonntag haben am Hauptbahnhof Dortmund zwei Männer Ärger mit der Polizei bekommen. Von Thomas Thiel

Nachdem eine türkische Fahne am Dortmunder Hauptbahnhof drei Mal abgerissen worden war, kam der Täter in die Psychiatrie. Die Fahne sollte ursprünglich nicht wieder aufgehängt werden. Das hat sich jetzt geändert. Von Tobias Grossekemper

Nach dem Einbruchsversuch in die Bäckerei im Lüner Hauptbahnhof hat die Polizei jetzt Tatverdächtige ermitelt. Im Februar war zwar nichts gestohlen, aber einiges zerstört worden. Deshalb hatten Polizei Von Björn Althoff

Liveticker zum Nachlesen

So war der Demo-Samstag in Dortmund

Ein Aufmarsch mit rund 900 Nazis, zahlreiche Gegendemos, tausende Polizisten im Einsatz - am Samstag erlebte Dortmund den brisantesten Demo-Tag des Jahres. Am Nachmittag zogen die Nazis durch Dorstfeld Von Peter Bandermann, Tobias Grossekemper, Oliver Volmerich, Thomas Thiel, Helena Brinkmann, Mahad Theurer

Ein 19-jähriger Syrer aus Bad Sassendorf ist in der Nacht zu Dienstag auf das Vordach des Dortmunder Hauptbahnhofs geklettert, um dort eine türkische Fahne abzubrechen. Warum? Offensichtlich war der Grund Von Sandra Heick

In der McDonald's-Filiale am Dortmunder Hauptbahnhof ist es in der Nacht zu Sonntag zu einer Schlägerei gekommen. Alles fing damit an, dass ein Mann von der Toilette zurückkehrte und sich zu seinen Begleitern Von Sandra Heick

Gleich zweimal hat die Bundespolizei in der Nacht zu Mittwoch einen betrunkenen und gewalttätigen Mann am Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen. Er hatte erst in einer Drogerie gestohlen und dann einen Von Helena Brinkmann

Raub, Körperverletzung, Drogenbesitz: Die Dortmunder Polizei und die Bundespolizei hatten rund um die Mayday eine ganze Menge zu tun. Eine größere Gruppe hatte Besuchern der Techno-Veranstaltung Halsketten geraubt.

Wachen zeitweise unbesetzt

Personalnot bei Bundespolizei in Dortmund

Die Bundespolizei in Dortmund leidet unter Personalmangel. Grenzschutz, Auslandseinsätze und unbesetzte Stellen schwächen die Inspektion. Die Wache am Hauptbahnhof Dortmund ist eine der am meisten belasteten Von Peter Bandermann

Bereits am Donnerstag, den 22. Oktober, ist ein 41-Jähriger in der S-Bahn-Linie 2 von einem bisher unbekannten Mann körperlich angegriffen worden. Scheinbar grundlos. Das Ganze geschah zwischen Castrop-Rauxel und Herne.

Unappetitlicher Zwischenfall am Dortmunder Hauptbahnhof: Ein 54-jähriger Mann hat am Wochenende gegen einen Snackautomaten und auf eine Sitzbank gepinkelt. Als ihn Bundespolizisten zur Rede stellten, Von Thomas Thiel

Zunächst wirkte es wie ein harmloser Diebstahl: Ein 34-jähriger Dorstener stahl am Donnerstagnachmittag eine Flasche Orangensaft in einem Kiosk im Essener Hauptbahnhof. Zwei Bundespolizisten durchsuchten

Ein Streit in der Wartehalle des Dortmunder Hauptbahnhofs ist am Montagabend eskaliert. Ein Mann wollte mit einem Klappmesser auf seinen Gegner losgehen - die Bundespolizei ging im letzten Moment dazwischen. Von Thomas Thiel

Problematischer Umgang mit Asylgesetzen

Bürokratie erschwert Registrierung von Asylbewerbern

Die schleppende Registrierung von Asylbewerbern, der Datenschutz und Bürokratie treiben seltsame Blüten. Wer als Kriegsflüchtling deutschen Boden betritt, begeht eine Straftat – illegaler Aufenthalt lautet der Vorwurf. Von Peter Bandermann