Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeiter lebensgefährlich verletzt

RAUXEL Lebensgefährlich verletzt wurde ein 49-jähriger Arbeiter am Sonntag gegen 11.20 Uhr bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände der Rütgers Chemicals. Der Mann wurde durch eine von einem Kran herab fallende Seilführung schwer am Kopf getroffen.

17.02.2008

Mit einem Kran sollten auf dem Werksgelände Teile auf eine Betriebsanlage befördert werden. Der Arbeiter, der sich auf einem Gerüst in einer Höhe von etwa zwölf Metern befand, wies über Funk den Kranführer ein.

Seilführung durchschlug den Helm

Aus bislang nicht geklärten Gründen löste sich dabei eine ca. fünf Kilogramm schwere Seilführung aus Metall, die als Notstoppsicherung dient. Sie fiel aus einer Höhe von ca. 55 Metern herab, durchschlug den Sicherheitshelm des Geschädigten und fügte ihm erhebliche Kopfverletzungen zu.

Er wurde nach erfolgter Erstversorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Knappschaftskrankenhaus nach Recklinghausen gebracht. Dort liegt nach Auskunft der Polizei  auf der Intensivstation. Der Unglücksort wurde beschlagnahmt.

Lesen Sie jetzt