Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Busse fahren wieder

CASTROP-RAUXEL Nachdem es am Montag bei den Dortmunder Stadtwerken wegen defekter Busse zu Engpässen gerade im Schulbusverkehr kam, soll ab Dienstag - fast - alles wieder normal laufen.

von Von Thomas Schroeter

, 11.02.2008
Busse fahren wieder

Einer der "verdächtigen" Neoplan-Busse im Einsatz.

An einigen Neoplan-Gelenkbussen der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) waren am Freitag kleinere Haarrisse festgestellt worden (wir berichteten). Daraufhin wurden vorsorglich alle 47 baugleichen Busse am Samstag in der DSW21-Werkstatt untersucht.

DSW21 hat Ersatz gefunden

Das Ergebnis: 15 Busse werden nun möglicherweise längerfristig nicht zur Verfügung stehen. Dadurch kam es am Montag zu Fahrtausfällen insbesondere im E-Wagenverkehr in den Morgenstunden und nach Schulschluss.

Bereits ab Dienstag können aber wieder alle Fahrten durchgeführt werden, da man Ersatzfahrzeuge besorgen konnte. Bei diesen handelt es sich allerdings um kleinere Standardbusse, so dass es vereinzelt zu Kapazitäts-Engpässen kommen könne, so das Unternehmen.

Lesen Sie jetzt